LeAnn Rimes: Erst mit 30 machte es Klick

LeAnn Rimes
LeAnn Rimes © Cover Media

LeAnn Rimes (32) glaubt, dass sie vor ihrem 30. Lebensjahr nicht mit sich selbst im Einklang war.

- Anzeige -

Zeit der Selbstfindung

Während so mancher diesen runden Geburtstag nur ungern feiert, freute sich die Sängerin ('How Do I Live') über diesen Meilenstein im Leben. Vorher fiel es ihr nämlich schwer, den Job von ihrem Privatleben zu trennen, was sich dann schlagartig änderte. "Ich glaube, dass ich erst in den letzten zwei Jahren erkannte, wer ich außerhalb der Musik bin, wer LeAnn Rimes ist", sagte sie 'StyleBlazer'. "Man wird von so vielen Meinungen und Ideen von so vielen Leuten umgeben, die einem sagen, was man tun und lassen soll - in einem so jungen Alter war es wirklich schwierig für mich, mich außerhalb meiner Karriere zu finden. Das war eine anstrengende Reise. Als ich 30 wurde, machte es dann aber Klick." Nun sei ihr Privatleben in den Vordergrund gerückt. "Ich wuchs jung mit einer Karriere auf - und jetzt ist genau das Gegenteil der Fall. Jetzt kann ich mich niederlassen und etwas Selbstfindung betreiben."

Unter anderem glaubt LeAnn, diese Wandlung in ihrem Leben ihrem Mann Eddie Cibrian (41) zu verdanken - nicht zuletzt da sie "zwei verschiedene Menschen" sind, wodurch es ihr leichter fiel, sich selbst zu entdecken. "Er ist so ein richtiger Kerl, ein stiller Typ. Ich sage ständig 'Lass uns darüber reden'", enthüllte die Musikerin. "Wir bringen gegenseitig das Beste in uns hervor. Er kennt meine Schwächen und weiß das alles zu schätzen. Und es ist schön, dass er jede Veränderung und jeden Wachstum in mir unterstützt", freute sich LeAnn Rimes.

Cover Media

— ANZEIGE —