Lea Michele: Weg mit dem Schnauzer!

Lea Michele: Weg mit dem Schnauzer!
Lea Michele © Cover Media

Lea Michele (29) lies ihre Fans an einem schmerzhaften Waxing teilhaben.

- Anzeige -

Waxing der schmerzhaften Art

Die Schauspielerin ('Scream Queens') machte gute Miene zum bösen Spiel, als sie sich mit einem großen Lächeln ihren Damenbart mit Wachs behandelte. Das Lächeln verschwand auch nicht, als sie sich die Härchen abzog, obwohl die Prozedur besonders schmerzhaft ist.

Gezeigt hat sie das Ganze in einem Snapchat-Video. "Das ist echte Schönheit, Leute", sagte Lea, bevor sie scherzte: "Das passiert, wenn man halb jüdisch und halb italienisch ist."

Dass Lea Michele genau wie wir alle nicht perfekt ist, weiß sie ganz genau und hat damit auch ihren Frieden geschlossen. Das beteuerte sie erst kürzlich im Interview mit der britischen 'Women's Health'. "Ich bin nicht perfekt. Ich will mich auch gar nicht als das perfekte Mädchen darstellen, aber ich liebe mich selbst, mit meinen Makeln und allem", so Lea selbstbewusst. "Momentan fühle ich mich körperlich in meiner besten Verfassung und emotional geht es mir auch bestens."

Natürlich hat aber selbst Lea Michele mal schlechte Tage, die sie allerdings genauso akzeptiere wie die guten. "Ich mache mir dann einfach Macaroni and Cheese, rufe meine Mama an, trinke ein Glas Wein und gucke Reality-TV. Es gibt nichts, was nicht repariert werden kann", versicherte sie.

Cover Media

— ANZEIGE —