LaVive - Sangen den Soundtrack zum Film 'Winx Club 3D – Das magische Abenteuer'

Die vier Mitglieder der Popstars - Band LaVive
Julia, Sarah, Katrin und Meike der Band LaVive auf einer Pressekonferenz in Berlin © picture-alliance / eventfoto54.d, Christiane Zmeck

LaVive - Mehrteiliges Casting mit Publikumsbeteiligung

Im Sommer 2010 ging die Castingshow ‘Popstars‘ unter dem Motto ‘Girls Forever‘ in die neunte Runde ihres Bestehens.

- Anzeige -

Die Produzenten hatten erkannt, dass die Einschaltquoten bei der Vorstellung von Girlgroups am höchsten waren. Daher luden sie zum Casting nur junge Mädchen und Frauen im Alter von 16 bis 30 Jahren ein. Die Bewerberinnen tourten im Rahmen der Auswahlphase durch 16 deutsche Städte und wurden dort von lokalen Musikredakteuren beurteilt. Als Abschluss wurden im Juni 2010 zwei offene Casting-Veranstaltungen mit der Jury von Popstars veranstaltet. Diese bestand aus der Sängerin Marta Jandová, dem Choreografen Detlef Soost sowie Thomas M. Stein, einem bekannten Musikproduzenten. Im Anschluss an die Castings kam es zum so genannten ‘Talentcheck‘, der in einem Loft im bayrischen München stattfand. In diesem wurde entschieden, wer am weiterführenden Workshop teilnehmen darf. In diesem wurden die Kandidatinnen vom Tanztrainer Dion Davis und vom Vokalcoach Aino Laos unterrichtet. Nach diesem Workshop verblieben 13 Kandidatinnen im Rennen. Für sie folgte nun die ‘Girls-at-Work-Phase‘. In dieser waren die jungen Frauen aufgefordert, sich in Nashville um verschiedene Musikjobs zu bewerben. Gegen Abschluss dieser Phase nahmen die Kandidatinnen ein Cover des Liedes ‘I Swear‘ von John Michael Montgomery auf. Begleitet wurden sie dabei vom Songwriter Gary Baker. Die Aufnahme erschien als Single und kletterte gleich in der ersten Woche auf Platz 69 der Charts.

Letzte Station der Castingshow war Köln. Hier fanden Live-Shows statt, bei denen unter den letzten zehn Kandidatinnen jede Woche vom Publikum eine Bewerberin als Bandmitglied ausgewählt wurde. Auch der Bandname selbst wurde durch eine Online-Abstimmung direkt vom Publikum gewählt. Zur Auswahl standen die Namen ‘Metro Chics‘, Panter Loop‘ und ‘LaVive‘. Die letzte Live-Show fand am 10. Dezember 2010 statt. Nur einen Tag darauf erschien mit dem Titel ‘No Time for Sleeping‘ die erste Single der Girlgroup. Wenige Tage später, am 17. Dezember 2010 wurde das Album ‘No Sleep‘ veröffentlicht. Zum großen Finale hatte die Band bei der letzten Live-Casting-Show, die am 10. Dezember 2010 stattfand, ihren ersten Auftritt. Sie spielten erstmals in ihrer endgültigen Besetzung bei der von Stefan Raab moderierten Fernsehshow ‘TV total‘ auf Pro Sieben. Nur wenige Tage nach dem Finale wurde eine deutsche Version des Songs ‘A Magical World of Wonder‘ aufgenommen. Sie erschien als Soundtrack zum Film ‘WinX Club 3D – Das magische Abenteuer‘.

— ANZEIGE —