Lavinia Wilson: Jetzt erstmal die Familie

Lavinia Wilson
Lavinia Wilson © coverme.com

Lavinia Wilson (33) ließ den 'Tatort'-Zuschauern gestern Abend einen Gänsehautschauer nach dem anderen über den Rücken laufen und bereitet sich dabei gerade auf eine ganz andere Rolle vor.

Babypause nach 'Tatort'

Die Filmschönheit ('Quellen des Lebens') spielte gestern eine wahnsinnige Mörderin und glänzte mit ihrem unglaublichen Facettenreichtum. Die Rolle hat ihr Spaß gemacht - auf ihre nächste bereitet sie sich aber noch viel lieber vor: Die Münchenerin ist schwanger und erwartet Anfang des Jahres ihr erstes Kind. Dieses Abenteuer geht Wilson, die seit 13 Jahren mit ihrem Freund Barnaby Metschurat (39, 'Einsatz in Hamburg - Mord an Bord') zusammen ist, entspannt an: "Ich versuche, so wenig Erwartungshaltung wie möglich zu haben", erklärte sie im Interview mit der 'Bild'-Zeitung. "Auch nicht an unser Baby. Ich möchte übrigens auch nicht wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird." Damit das klappt, musste die Frauenärztin mithelfen: "Bei allen drei Ultraschalls hat meine Gynäkologin gesagt: 'Jetzt die Augen zumachen...' Unser Baby wird also das ultimative, nachgereichte Weihnachtsgeschenk: eine große Überraschung!"

Man darf wohl getrost davon ausgehen, dass die Öffentlichkeit an der großen Baby-Überraschung nicht allzu viel Anteil nehmen wird. Ihr Privatleben hält die Adolf-Grimme-Preisträgerin nämlich am liebsten unter Verschluss, auch über ihre Beziehung spricht sie kaum. Den Grund nannte Lavinia Wilson vor einiger Zeit im Interview mit dem Magazin 'Grazia': "Wer seine Hochzeit an die einschlägigen Blätter verkauft, muss hinterher auch die Scheidung liefern, und dabei machen wir nicht mit."

© Cover Media