Lauren Cohan: Insiderwissen über den Star

Die Darstellerin Lauren Cohan
Serienstar Lauren Cohan © picture alliance / dpa, Hubert Boesl

Neun Dinge, die Sie noch nicht über Lauren Cohan wussten

Weitere Fakten über den Star:

- Anzeige -

1. Lauren Cohan wollte ursprünglich Psychologie studieren und Kinderpsychologin werden. Stattdessen entschied sie sich jedoch für ein Literatur- und Dramastudium.

2. Sie ist die beste Freundin von Amy Shiels, bekannt aus 'Cowboys & Angels' und 'Love/Hate'. Die beiden Frauen lernten sich am Set von 'Young Alexander the Great' kennen.

3. Lauren Cohan bewarb sich ursprünglich für die Rolle der 'Ruby' in 'Supernatural'. Diese ging jedoch an Katie Cassidy. Cohan spielte stattdessen die 'Bela'.

4. Die Schauspielerin engagiert sich für das 'Atlanta Music Project', ein Ausbildungsprogramm für Jugendliche.

5. Cohan spielt Klavier und singt. Gemeinsam mit ihrer Schauspielkollegin Emily Kinney steuerte sie einige Songs zum Soundtrack der Serie 'The Walking Dead' bei.

6. Im Laufe ihrer bisherigen Karriere lernte Lauren Cohan unter anderem das Fechten (für 'Party Animals 2') und das Bogenschießen (für 'The Quiet Assassin'). Im Rahmen ihrer Mitwirkung bei 'Supernatural' musste sie zudem den Umgang mit Waffen erlernen.

7. Die Schauspielerin ist ein großer Fan des Films 'Friedhof der Kuscheltiere', der auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King basiert. Während ihrer Zeit in London lebte sie selbst in der Nähe eines Tierfriedhofs.

8. Ihr Lieblingsbuch ist 'Life of Pi' von Yann Martel. Auch von der Verfilmung 'Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger' ist sie begeistert. Ihr Lieblingsschauspieler ist Tom Hanks.

9. Als sie sich auf die Rolle der 'Bela Talbot' in 'Supernatural' vorbereitete, ließ sie sich von Catherine Zeta-Jones Charakter 'Virginia Baker' in 'Verlockende Falle' von 1999 inspirieren.

Verpassen Sie nicht unsere Star-News auf vip.de, um mehr über Lauren Cohan zu erfahren!

— ANZEIGE —