Laura Prepon: Die sind doch alle unreif!

Laura Prepon
Laura Prepon © Cover Media

Laura Prepon (34) hält Stars wie Chris Brown (25), Lindsay Lohan (28) oder Paris Hilton (33) für unreif, hatte aber einen Ratschlag für sie parat.

- Anzeige -

Lindsay Lohan und Co.

Die Fernseh-Grazie ('Die wilden Siebziger') stellt in der Netflix-Erfolgsserie 'Orange is the New Black' die Gefängnisinsassin Alex Vause dar und sprach im Interview mit 'Cover Media' darüber, was sie von jungen Hollywoodstars hält, die mit dem Ruhm nicht zurechtkommen: "Meiner Meinung nach habe ich das Glück, diesen Job schon eine lange Zeit ausüben zu dürfen und an wundervollen Projekten gearbeitet zu haben, aber wenn man als Schauspieler arbeitet, ist man bekannt, die Leute erkennen einen und man muss seine Integrität wahren und bescheiden bleiben. Man ist für seine Taten verantwortlich."

Natürlich hatte die Serien-Schöne auch eine Meinung zu gefallenen Stars wie dem amerikanischen Rapper Chris Brown ('Loyal'), der dieses Jahr hinter schwedische Gardinen musste und derzeit wieder mit seiner angeblichen Gang-Mitgliedschaft von sich reden macht. "Wenn ich andere Menschen sehe, die sich so verhalten und solche Dinge tun … für mich hat das mit Unreife zu tun und sie wissen nicht wirklich, wie sie damit umzugehen haben." Doch zeigte sich Laura Prepon auch mitfühlend: "Es ist Druck, aber wenn man ein tolles Team hat, dann hilft man einander. Als ich bei 'Die wilden Siebziger' aufwuchs, sorgten wir alle gegenseitig dafür, dass wir am Boden blieben und ich denke, das ist wirklich wichtig."

In 'Die wilden Siebziger' stellte die Blondine Donna Pinciotti dar, die Freundin des Hauptcharakters Eric Forman, der von Topher Grace (36) gespielt wurde. Zwei Hollywoodstars, die aktuell viel von sich reden machen, waren damals die Kollegen von Laura Prepon: Ashton Kutcher (36) und Mila Kunis (31) erwarten derzeit quasi minütlich ihr erstes Kind.

Cover Media

— ANZEIGE —