Last-Minute-Styling für das Oktoberfest

Last-Minute-Styling für das Oktoberfest
Topmodel Lena Gercke (r.) macht es vor: Mit einem karierten Hemd ist man perfekt gestylt für die Wiesn © Facebook/Lena Gercke

Auf das Oktoberfest geht man heutzutage fast nur noch in Tracht. Doch ein schönes Dirndl und eine echte Lederhose sind teuer. Hier gibt es fünf Tipps für den kleinen Geldbeutel, mit denen auch Kurzentschlossene perfekt gestylt sind für die Wiesn.

Fünf simple Tipps

 

Karohemd

 

Die Männer tragen es zu den Lederhosen, aber auch für Frauen ist das Karohemd eine gute Notlösung für ein schnelles Wiesn-Styling. Am besten eignen sich zweifarbige Karohemden. Meist gesehen auf dem Oktoberfest ist die Kombination Rot-Weiß, aber auch Blau-, Grün- oder Schwarz-Weiß kann als Trachtenersatz herhalten.

 

Jeans

 

Wer keine Lederhose besitzt, sollte auf Jeans zurückgreifen. Auf keinen Fall sollten Sie auf die Idee kommen, statt Lederhose mit schwarzer Lederjacke aufzukreuzen, damit sieht man eher aus wie ein Biker. Eine abgewaschene Jeans mit einem Karohemd darüber reicht völlig aus, um auf der Wiesn nicht sofort als Trachten-Outsider zu gelten.

 

Rustikale Jacke

 

Viele Trachtenfans tragen über dem Hemd einen "Janker". Also eine hüftlange Jacke, meist aus gewalkter Schafwolle. Mit Sicherheit haben die Großeltern noch ein ähnliches Teil im Schrank. Ansonsten kann man auch auf grobe Strickjacken zurückgreifen. Generell gilt: Alles was einen rustikalen Touch mit sich bringt, kann auf der Wiesn gut zum Einsatz gebracht werden.

 

Der richtige Schmuck

 

Für ein schnelles Wiesn-Styling ist es ganz einfach, passende Akzente mit dem richtigen Schmuck zu setzen. Eine kleine Kette mit Anhängern, etwa einem Herz oder einem Hirschgeweih, zaubert im Nu Oktoberfest-Feeling. Sollte für eine Shopping-Tour keine Zeit mehr bleiben, kann man die Schmuckstücke auch direkt auf der Festwiese erwerben. Allerdings muss man hier mit einem überdurchschnittlichen Preis rechnen.

 

Geflochtene Haare

 

Gerade bei den Damen ist mit der richtigen Frisur im Handumdrehen für Wiesn-Stimmung gesorgt. Ganz klar, das Haar muss geflochten werden. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Am schnellsten geht es, wenn Sie einfach die vorderen seitlichen Haarsträhnen flechten und am Kopf feststecken. Geübtere Damen können auch einen seitlichen französischen Zopf flechten.

spot on news

— ANZEIGE —