Larissa Marolt und Whitney Sudler-Smith sind auch ohne Trauschein glücklich

Larissa Marolt beim 'Face of Germany Award'
Larissa Marolt ist beruflich dick im Geschäft © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

Larissa Marolt: "Ich brauche keinen Ring, um glücklich zu sein"

Dschungelprinzessin Larissa Marolt ist zur Zeit dick im Geschäft. Doch hat die 22-Jährige zwischen Terminen in Amerika, Österreich und Deutschland überhaupt noch Zeit für ihren Liebsten Whitney Sudler-Smith? Foto-Termine und Events stehen für das Model an der Tagesordnung. Ihr bisheriges Highlight: Eine persönliche Einladung von ihrem Idol Felix Baumgartner zu einem gemeinsamen Helikopterflug. "Es ist tausend mal besser als auf irgendeinem Red Carpet zu sein und einen Hollywood-Star zu treffen. Felix hat was geleistet, was noch niemand geleistet hat", schwärmt Larissa im RTL-Interview über den Mann, der den Sprung aus dem All wagte.

- Anzeige -

Muss sich ihr Freund Withney etwa Sorgen machen? Wohl kaum! Erst kürzlich soll Larissa zu ihm in die USA gezogen sein. "Ist schon ziemlich ernst, wir sind ja auch schon länger zusammen, sehen uns regelmäßig", versichert die Österreicherin gegenüber RTL bei den 'Face of Germany Awards'. "Ich bin ein Gewohnheitstier - wenn ich mich an jemanden gewöhnt habe, dann bleibt das auch so." Läuten also bald die Hochzeitsglocken? "Keine Zeit für solche Scherze. Ich bin auch so glücklich. Ich brauche keinen Ring an der Hand, den ich wahrscheinlich am nächsten Tag sowieso im Klo verliere."

Seit dem Dschungelcamp habe Larissa kaum noch Zeit. "Ich bin gerade erst zurück aus Amerika und habe dort zehn Tage gedreht. Ich hatte die Woche schon etliche Pressetermine, Shootings, zwei große Autogrammstunden", so die Blondine. Und das ist noch längst nicht alles: Larissa sitzt in der Jury der bekannten Castingshow 'Die große Chance' in Österreich und dreht momentan ihre eigene Doku-Show, worauf sie "sehr stolz" sei.

Es scheint, als würde Larissas Manager einen guten Job machen. Einst sollte ja Günther Klum Auftritte für sie an Land ziehen, doch nach angeblichen Streitigkeiten hat sich das Duo getrennt. Jetzt übernimmt ein anderer diesen Manager- Job: Papa Heinz Marolt. "Mein Papa ist mein engster Vertrauter. Ich weiß, dass er mir nur Gutes will. Es war eine sehr gute Entscheidung", so Larissa.

Kein Wunder, dass Larissa bei der Veranstaltung so strahlt: Wie es den Anschein hat, läuft in ihrem Leben alles zu ihrer Zufriedenheit.

Bildquelle: WENN

— ANZEIGE —