Larissa Marolt: Meine Mama kocht am besten!

Larissa Marolt
Larissa Marolt © Cover Media

Larissa Marolt (21) ist froh, endlich wieder bei Mama reinhauen zu können.

- Anzeige -

Bolognese und Kaiserschmarrn

Die Zweitplatzierte des diesjährigen RTL-Dschungelcamps ('Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!') hat genug von Reispampe, Bohnen und Maden. Im Interview mit der Programmzeitschrift 'Auf einen Blick' schwärmte das Model stattdessen von den Kochkünsten seiner Mutter. "Am liebsten habe ich Spaghetti Bolognese und Kaiserschmarrn von Mama", verriet die Österreicherin. Aber eigentlich ist es auch egal, was zu Hause gebrutzelt wird, denn: "Bei meiner Mutter ist jeder Tag ein Festmahl."

Nicht nur das Essen im australischen Dschungel gab Anlass zum Jammern, auch das Verhalten ihrer Mit-Camper gegenüber der Berufsschönen ließ zu wünschen übrig, wie sie findet. Mit Mobbing kennt sich die gebürtige Kärntnerin aus. Als sie 2009 bei 'Germany's Next Topmodel' mitmachte, wurde sie von den anderen Kandidatinnen geschnitten. Wie geht sie mit solchen Situationen um? "Am wichtigsten ist, sich nicht reinzusteigern, sich Sachen nicht so zu Herzen zu nehmen, wirklich drüberzustehen!", riet sie im Gespräch mit der Publikation und ergänzte: "Und sich selbst wertschätzen und akzeptieren, so wie man ist."

So handhabte sie es auch in der Reality-Show. Wie sie gegenüber der 'Bild'-Zeitung vor Kurzem zugab, seien ihr die Meinungen und Aussagen der anderen Teilnehmer "völlig egal". "Ich weiß, wer ich bin. Ich weiß, was ich kann. Ich weiß, wo ich herkomme." Außerdem würden ihr Familie und Freunde dabei helfen, mit derartigen Anfeindungen klarzukommen. "Ich fahre jetzt heim zu meinen Eltern und den Leuten, die mich lieben. Denn daher habe ich die Kraft und den Willen genommen, diesen Horror-Trip durchzustehen", betonte Larissa Marolt.

© Cover Media

— ANZEIGE —