Larissa Marolt bei Let's Dance: "Ich habe große Angst"

Larissa Marolt Let's Dance RTL
Larissa Marolt hat Angst vor der nächsten Show. © dpa, Rolf Vennenbernd

Sie fürchtet sich vor der nächsten Let's-Dance-Show

Sie tanzte sich in der zweiten Liveshow bei 'Let's Dance' völlig überraschend auf Platz zwei und geht nächste Woche neben Alexander Klaws als Favoritin aufs Parkett. Doch zur der Freude über die so positive Bewertung der Jury mischt sich bei Larissa Marolt auch große Angst.

- Anzeige -

"Ich bin ein sehr ängstlicher Mensch und habe wirklich große Angst vor der nächsten Woche", erzählt sie im Interview mit RTL.de. "Der Contemporary war genau mein Ding. Das war jetzt ein freier Tanz mit sehr vielen Emotionen und ich konnte meine Gefühle ausleben, doch jetzt kommen Tänze, die mir nicht so gut liegen."

Riesen-Steigerung bei Larissas Contemporary
Riesen-Steigerung bei Larissas Contemporary Let's Dance 2014: Zweite Liveshow 00:06:40
00:00 | 00:06:40

"Ich hoffe sehr, dass er stolz auf mich ist"

Wie gut, dass Freund Whitney ausgerechnet in dieser Woche in der ersten Reihe im Kölner Studio saß, um seiner Freundin die Daumen zu drücken. "Ich hoffe sehr, dass er stolz auf mich ist und ich nach meinem Tanz in strahlende Augen schaue", lächelt Larissa kurz vor ihrem Auftritt. Der 43-Jährige war schließlich extra aus den USA angereist um seine Freundin tanzen zu sehen.

Interviews wollte Whitney lieber nicht geben und auch nach der Show verschwand der 43-Jährige schnell hinter der Bühne. Deshalb konnten wir leider nicht mehr fragen, wie ihm der Auftritt seiner Freundin Larissa gefallen hat.

Foto: dpa

— ANZEIGE —