Larissa Gördel ist tot: Frauenfußball-Profi bei Autounfall ums Leben gekommen

Larissa Gördel mit 21 Jahren aus dem Leben gerissen
Larissa Gördel mit 21 Jahren aus dem Leben gerissen Profi-Fußballerin tödlich verunglückt 00:00:57
00:00 | 00:00:57
- Anzeige -

Mit nur 21 Jahren

Frauenfußball-Profi Larissa Gördel stirbt bei Autounfall
Bei einem Autounfall ums Leben gekommen: Fußball-Profi Larissa Gördel © facebook.com/larissa.gordel, SpotOn

"Leider müssen wir mitteilen, dass unsere Spielerin Larissa Gördel heute Nacht tödlich verunglückt ist. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden. Das für morgen angesetzte DFB-Pokalspiel gegen den SC Sand wurde abgesagt!", mit diesen Worten bestätigte der "TSV Schott Mainz Frauenfußball" auf seiner Facebook-Seite die schreckliche Nachricht. Die junge Fußballerin war in der Nacht zuvor bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die ehemalige Junioren-Nationalspielerin (U15 und U16) wurde nur 21 Jahre alt.

Wie "Bild.de" außerdem meldet, passierte der folgenschwere Unfall gegen 23.55 Uhr nahe Breuberg im hessischen Odenwald. Demnach kam ein 20-Jähriger mit seinem dunklen VW Golf von der Gegenfahrbahn ab und prallte frontal in den silbernen Toyota der Profi-Sportlerin. Beide Fahrer sowie ein weiterer Insasse beim Unfallverursacher kamen dabei ums Leben. Die anderen beiden 18-Jährigen in seinem Auto überlebten schwer verletzt. Larissa Gördel war allein unterwegs.


Ihr letzter Post: ein Liebes-Selfie

Wie entsetzlich das Unglück vor allem auch für Familie und Freunde der jungen Frau sein muss, kann man nur erahnen. Auf ihrem Facebook-Account zeichnete die sportliche Blondine jedenfalls das Bild einer außergewöhnlich liebevollen Person. Ihr letzter Post ist ein hübsches schwarz-weißes Liebes-Selfie von Anfang August, das sie zusammen mit ihrem Freund zeigt, mit dem sie laut Social-Media-Eintrag seit Anfang 2014 zusammen war. Und auch ihre Familie kam offenbar nie zu kurz. Den Namen ihrer Schwester ließ sie sich 2013 sogar auf die Innenseite ihres Oberarms tätowieren.

spot on news

— ANZEIGE —