Lana Del Rey wird Opfer eines Hackers

Lana Del Rey wird Opfer eines Hackers
Lana Del Rey © Cover Media

Lana Del Rey (30) staunte sicher nicht schlecht, als auf ihrer Twitter-Seite plötzlich die Nachricht "Bush ist verantwortlich für 9/11" erschien.

- Anzeige -

Rassistische Tweets

War Promi-Hacker Sw4ylol etwa wieder am Werk? Gestern [7. Juni] verschaffte sich ein Internet-Krimineller Zugang zum Twitter-Account der jungen Musikerin ('Young and Beautiful') und postete eine Reihe beleidigender, rassistischer Nachrichten. Darunter fanden sich Botschaften wie "Bush ist verantwortlich für 9/11", "Jeder Muslime ist ein Terrorist" und "Lana Del Rey ist homo". Außerdem hagelte es eine Menge anzüglicher Sprüche, unter anderem, dass Lana auf Analverkehr stehen würde.

Die frechen Nachrichten sind inzwischen natürlich wieder gelöscht, Lanas 6,05 Millionen Follower können ihr Profil also wieder beruhigt besuchen. Wer Screenshots der Beleidigungen sehen möchte, kann das auf dem Twitter-Account der sogenannten Lana Del Rey Crew, ein Fanclub, der Infos rund um die Musikerin ins Netz stellt.  

Eine der Nachrichten gibt übrigens Hinweise auf den Täter: "Sw4ylol, mitten in die Fre**e" könnte der Beweis dafür sein, dass Promi-Hacker Sw4ylol wieder zugeschlagen hat. Der Unbekannte übernahm Ende Mai bereits die Kontrolle über den Account von Sängerin Katy Perry (31, 'Last Friday Night') und soll vor wenigen Tagen ebenfalls Kylie Jenner (18, 'Keeping Up with the Kardashians') gehackt haben. Lana Del Rey befindet sich also in bester Gesellschaft.  

Cover Media

— ANZEIGE —