Lana Del Rey: Besessener Fan wurde festgenommen

Lana Del Rey: Besessener Fan wurde festgenommen
Lana Del Rey © Cover Media

Ein Stalker von Lana Del Rey (30) wurde auf deren Grundstück erwischt und später festgenommen.

- Anzeige -

Er lebte in ihrer Garage

Die Sängerin ('Born To Die') lässt derzeit Renovierungsarbeiten an ihrem Haus in Malibu vornehmen, dabei fiel einem Bauarbeiter ein männlicher Eindringling auf. Dieser hatte wohl in der Garage der Musikerin ein Camp aufgeschlagen. Der 19-Jährige konnte der alarmierten Polizei zwar zunächst entkommen, wurde aber schließlich am Dienstag [1. Dezember] in Santa Monica gefasst und in Gewahrsam genommen. Zuvor hatte er seinen Laptop und Notizen zurückgelassen, in denen er "eine spirituelle Verbindung" zu Lana beschreibt. Ein Insider berichtete in der US-Show 'Entertainment Tonight': "Basierend auf dem Geschwafel in seinen Notizen war er ganz eindeutig in Lana verknallt."

Aus Kansas soll der Stalker nach Kalifornien gereist sein, um Lana näher zu kommen. Laut 'TMZ' wird er nun des Einbruchs beschuldigt, nachdem er ein Buch des Stars gestohlen haben soll. Lana selbst äußerte sich bisher nicht zu der Festnahme.

Erst im Juni zog sie in das drei Millionen Dollar teure Haus, um so Ruhe vor ihren Fans zu bekommen, die vor ihrem Zuhause in Los Angeles kampierten.

Für die Chart-Schönheit läuft es derzeit generell nicht gut. Gerade erst wurde bekannt, dass ihre Beziehung mit Fotograf Francesco Carrozzini nach über einem Jahr in die Brüche ging. Laut Insidern der 'New York Daily News' sei Francesco nicht bereit dazu gewesen, sich mit Lana Del Rey niederzulassen und den nächsten Schritt zu wagen.

Cover Media

— ANZEIGE —