Lamar Odom zögert die Scheidung hinaus

Lamar Odom
Lamar Odom © Cover Media

Lamar Odom (34) will anscheinend keinen Schlussstrich unter seine Ehe mit Khloé Kardashian (30) ziehen.

- Anzeige -

Er stellt sich quer

Der Fernsehstar ('Khloé & Lamar') hat laut neuesten Berichten noch immer nicht die Scheidungspapiere unterzeichnet, die von seiner Ex eingereicht wurden. Die TV-Schönheit hat sich schon im Dezember 2013 zu diesem Schritt entschlossen, nachdem sie vier Jahre mit dem Sportler verheiratet war. Der Athlet soll seiner Liebsten untreu gewesen sein und ein Drogenproblem haben.

Aktuelle Berichte lassen vermuten, dass sich Lamar querstellt, seiner ehemaligen Herzdame den Scheidungs-Wunsch zu erfüllen. Ein Insider verriet gegenüber 'People.com', dass die Fernseh-Grazie sogar oft nicht weiß, wo sich der ehemalige NBA-Star befindet. "Er muss die Papiere unterzeichnen und er wird es nicht tun", war sich der Insider sicher. "Er verschwindet immer wieder und sie kann ihn nicht finden. Sie will das einfach hinter sich lassen."

Die Gerichtsdokumente, die der Publikation vorliegen und am 9. Oktober vor dem Familiengericht in Los Angeles eingereicht wurden, deuten darauf hin, dass Khloé noch eine andere Option bleibt, die Scheidung hinter sich zu bringen. Sie kann einen Versäumnisentscheid einreichen, der dann greift, wenn einer der Ehepartner innerhalb von 30 Tagen nicht auf die eingereichte Scheidung reagiert oder nicht ausfindig gemacht werden kann. Das würde der Reality-Queen erlauben, mit dem Verfahren ohne Lamar Odom fortzufahren. Alternativ könnte sie den Trennungsantrag zurückziehen, der das Verfahren stoppen würde.

Cover Media

— ANZEIGE —