Lamar Odom will Khloé Kardashian nicht aufgeben

Lamar Odom will Khloé Kardashian nicht aufgeben
Lamar Odom © Cover Media

Lamar Odom (35) sieht in Khloé Kardashian (31) nach wie vor seine Ehefrau.

- Anzeige -

Wir werden uns nie trennen!

Die Reality-TV-Ikone ('Keeping Up with the Kardashians') reichte Ende 2013 nach vier Jahren Ehe die Scheidung von dem Basketballspieler ein, im Juli dieses Jahres unterzeichneten beide endlich die nötigen Papiere. Dies bedeutet allerdings nicht, dass der einstige Sportler das Ende seiner Ehe auch einfach so hinnimmt.

"Sie ist meine Seelenverwandte. Ich kann das nicht kontrollieren. Wir werden uns nie trennen", versicherte er dem Magazin 'In Touch' im Interview. "Ich würde niemals etwas Ernsthaftes mit einer anderen Frau anfangen. Um es zusammenzufassen: Sollte ein Mann versuchen, Khloé zu umwerben, verschwendet er nur seine Zeit."

Erst vergangene Woche sorgte Lamar für Schlagzeilen, als er Khloé vor einem Fitnessstudio in Los Angeles abgefangen und angeschrien haben soll. "Wir haben davor miteinander gesprochen", erklärte er nun zu dem Vorfall. "Das war ein Missverständnis zwischen mir und meiner Frau, das öffentlich wurde. Das schmerzt. Diese Frau ist meine Ehefrau. Ohne Ring an meinem Finger. Auch wenn ein Bild von ihr mit einem anderen Mann gemacht wird, ist diese Frau meine Ehefrau."

Nach der Trennung von Lamar führte Khloé Kardashian eine kurze Beziehung mit Rapper French Montana (30, 'Don't Panic'), momentan soll sie mit Basketballspieler James Harden (25) zusammen sein. Für Lamar Odom ist es schwer, seine Ex mit anderen Männern zu sehen. "Das ist komisch. Das Komischste daran ist, dass ich genau weiß, was sie für mich empfindet."

Cover Media

— ANZEIGE —