Lamar Odom: Trennung endgültig

Lamar Odom
Lamar Odom © Cover Media

Lamar Odom (34) hat das Ende seiner Ehe hingenommen.

- Anzeige -

Kein Zurück mehr

Im Dezember vergangenen Jahres wurde bekannt, dass sich der Basketballspieler und seine Frau Khloé Kardashian (29) nach vier gemeinsamen Jahren voneinander getrennt haben. Grund waren angeblich die Seitensprünge und der Drogenmissbrauch des Sportlers. Während Odom weiterhin versuchte, sich mit seiner Noch-Ehefrau zu versöhnen, soll die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up With The Kardashians') bereits einen neuen Mann gefunden haben - den Rapper French Montana (29, 'Loyal'). Ihr Gatte soll deshalb nun aufgegeben und die bevorstehende Scheidung akzeptiert haben.

"Lamar hat es endlich kapiert; seine Ehe mit Khloé ist vorbei", gab ein Nahestehender gegenüber 'Radar Online' preis. "Es gab eine Zeit, als Lamar noch sagte, dass er niemals aufgeben wird, Khloé zurückzugewinnen. Aber er hat erkannt, dass sie ihn offensichtlich abgeschrieben hat."

Der Scheidungsprozess sei nun auch schon eingeleitet, hieß es weiter. "Es wird wahrscheinlich keine langwierige Scheidung, da sie einen wasserdichten Ehevertrag haben", fügte der Insider hinzu.

Vor Kurzem erklärte ein Freund des einstigen Paares derweil noch, dass der NBA-Star mit Eifersucht zu kämpfen habe. "Khloé zeigt sich immer wieder mit neuen Typen in der Öffentlichkeit und das bringt Lamar um. Ja klar, er hat zuerst mit anderen Frauen rumgemacht, aber er will nicht, dass Khloé ihm die Tatsache, dass sie ohne ihn klarkommt, unter die Nase reibt. Lamar ist eifersüchtig und sauer, dass sie sich weigert, mit ihm zu reden", so der Nahestehende von Lamar Odom.

Cover Media

— ANZEIGE —