Lamar Odom offenbar wieder in Los Angeles

Lamar Odom offenbar wieder in Los Angeles
Lamar Odom ist offenbar zurück in seiner Wahlheimat Los Angeles © AFP/Getty Images, FREDERIC J. BROWN

Lamar Odom (35) ist offenbar wieder in Los Angeles. Der ehemalige Basketball-Star, der nach einem Kollaps in einem Bordell mehrere Tage in einem Krankenhaus in Las Vegas behandelt wurde, wurde nach Informationen des "People"-Magazins am Montag in eine andere Klinik verlegt. Einer Quelle zufolge befindet er sich nun auf der Intensivstation des Cedars-Sinai-Krankenhauses in Los Angeles. Er soll mit einem Helikopter dorthin transportiert worden sein.

- Anzeige -

In andere Klinik verlegt

Lamar könne immer noch nicht laufen und wurde auf seinem Bett aus der Klinik gerollt. Er soll daraufhin mit einem Helikopter dorthin transportiert worden sein. Seine Ex-Frau Khloé Kardashian (31) sei stets an seiner Seite. "Khloé und mehrere Krankenschwestern sind bei ihm", sagte die Quelle.

Odom war am vergangenen Dienstag bewusstlos in einem Bordell in Las Vegas aufgefunden worden und hatte danach vier Tage im Koma gelegen. Derzeit gilt es als wahrscheinlich, dass der Zusammenbruch eine Folge von Drogenmissbrauch ist. Obwohl der Ex-NBA-Star auf dem Weg der Besserung scheint, sei er noch nicht über den Berg. "Er reagiert auf Reize, aber es kann immer noch so viel schief gehen, und die Ärzte halten sich noch bedeckt", sagte der Insider dem Magazin.

spot on news

— ANZEIGE —