Lamar Odom: Der Ex von Khloé Kardashian ist aus dem Koma erwacht

Lamar Odom ist aus dem Koma erwacht
Khloé Kardashian kann aufatmen: Ihr Ex Lamar Odom ist offenbar auf dem Weg der Besserung. © Michael Buckner

Khloé Kardashians Ex soll wieder eigenständig atmen können

Es war die erste gute Nachricht für Khloé Kardashian und ihre Familie, nachdem ihr Ex Lamar Odom nach einem Bordellbesuch zusammengebrochen war. Wie 'USA Today' berichtete, ist der 35-Jährige aus dem Koma erwacht. Auch Lamar Odoms Freund Daniel Artest twitterte, der Ex-NBA-Star habe wieder selbstständig geatmet und "ein bisschen geredet". Seine ersten Worte habe er laut 'E! News' an seine Ex Khloé Kardashian gerichtet und sie mit 'Hi Baby' begrüßt.

- Anzeige -

Wie 'TMZ' nun unter Berufung auf einen Insider vermeldet, wurde der 35-Jährige bereits vom Beatmungsgerät genommen. Auch wenn das eine erfreuliche Nachricht ist, sei er allerdings noch lange nicht über den Berg: Auch weiterhin müsse er eine Atemmaske tragen und auch einige seiner Organe seien noch nicht wieder ganz funktionsfähig. Dennoch wären es die "besten 24 Stunden" gewesen, die er seit dem Vorfall hatte.

Das kann Kim Kardashian nur bestätigen. Die postete auf Instagram jetzt ein Bild von sich und Odom und schrieb dazu: "Ich glaube an dich. Ich glaube an die Kraft von Gebeten und positive Energie. Danke für eure Gebete. Lammy, ich bin so glücklich, dass Kendall und ich dich heute zum Lächeln bringen konnten."

Lamar Odoms Überlebenschancen standen schlecht

Lamar Odom ist aus dem Koma erwacht
Kim Kardashian findet die richtigen Worte. © Getty Images, Jason Merritt

Noch immer sei sein Zustand lebensbedrohlich, aber stabil, heißt es in dem Zeitungsbericht weiter. Wie 'Radar Online' zudem berichtet, habe Lamar Odom noch am Freitag (Ortszeit) keine Hilfe eines Beatmungsgerätes mehr gebraucht. "Lamar atmet derzeit selbstständig, aber er ist noch immer weggetreten. Er konnte aber auf Anweisung hin seine Augen öffnen", zitiert das Portal Krankenhausmitarbeiter.

Lamar Odom war nach einer mehrtägigen Sex-Party in einem Bordell in Las Vegas, bei der er große Mengen an Drogen und Potenzmittel genommen haben soll, am 13. Oktober bewusstlos aufgefunden worden. Seitdem bangten der Kardashian-Clan und Freunde um sein Leben – denn Lamar Odom soll laut Medienberichten mehrere Schlaganfälle erlitten haben, zudem wurden demnach bleibende Hirnschäden befürchtet.

Seine Überlebenschancen sanken drastisch, als mehrere Organe zu versagen drohten und er keinerlei Reaktion zeigte. Khlóe Kardashian und ihre Familie wachten seit dem Zusammenbruch pausenlos am Bett von Lamar Odom. Noch immer sind er und Khoé Kardashian verheiratet, obwohl sie seit 2013 getrennt leben.

Das Leben des Ex-NBA-Stars wurde immer wieder von Schicksalsschlägen überschattet. Sein Vater war drogenabhängig, seine Mutter starb an Krebs, als er zwölf Jahre alt war und Lamar Odom wuchs bei seiner Großmutter auf. Mit seiner damaligen Freundin Liza Morales hatte er drei Kinder, eines davon starb jedoch 2006 an plötzlichem Kindstod. Im August 2013 wurde er wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen, zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt und musste sich zudem einem Entzug unterziehen.

— ANZEIGE —