Lady Gaga will näher zu ihren Eltern

Lady Gaga (29) will in Zukunft näher an ihren Eltern wohnen.

- Anzeige -

Auf Haussuche

Es sieht alles nach Nestbau aus bei der berühmten Musikerin ('Applause'): Nachdem sie sich mit ihrem Freund Taylor Kinney (33, 'True Blood') verlobt hat, sucht sie jetzt nach einem Appartement in Manhattan. Sie will in Zukunft angeblich näher bei ihren Eltern wohnen.

"Sie sucht nach einem Penthouse auf der Upper West Side in der Nähe ihres Elternhauses, wo Cynthia und Joseph noch wohnen", verriet ein Insider gegenüber 'Page Six'. "Sie schaut sich Appartements ab 380 Quadratmeter mit hohen Decken und Außenraum an."

Momentan lebt Lady Gaga noch in einer Wohnung am Central Park South, die sie angeblich über 20.000 Euro pro Monat kostet. Außerdem gehört ihr ein Haus in Malibu, Kalifornien, für das sie satte 22,3 Millionen Euro hingeblättert haben soll. Dort hat sie angeblich eine Gesamtfläche von über 950 Quadratmeter, fünf Schlafzimmer und 12 Bäder.

In eben jenem traumhaften Häuschen wollen sich Lady Gaga und ihr Liebster angeblich auch das Ja-Wort geben. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Pop-Legende Tony Bennett (88), mit dem Gaga vor Kurzem das Album 'Cheek to Cheek' aufgenommen hat.

Taylor ging am Valentinstag vor seiner Freundin auf die Knie und überreichte ihr einen umwerfenden herzförmigen Verlobungsring von Schmuckdesignerin Lorraine Schwartz.

Wenn das frisch verheiratete Paar dann in der Nähe von Lady Gagas Eltern lebt, kann es die Familienplanung noch entspannter angehen - immerhin sind die Großeltern dann immer zum Babysitten ums Eck!

Cover Media

— ANZEIGE —