Lady Gaga über ihre Vielzahl von Alter Egos

Lady Gaga ist eine Fusion verschiedener Charaktere
Lady Gaga © Cover Media

Lady Gaga (30) verkörpert eine Vielzahl an unterschiedlichen Alter Egos.

- Anzeige -

Viele Alter Egos

Die Sängerin ('Poker Face') eroberte mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums 'Fame' im Jahr 2008 die Popwelt im Sturm. Doch nicht nur mit ihrer Musik, sondern auch mit ihren extravaganten Outfits machte sich die Amerikanerin seitdem einen Namen. Um ihre Persönlichkeit als Lady Gaga zu kreieren, ließ sie sich von ihren "stärkeren" Aspekten ihres Charakters inspirieren. Diese Figur ist aber nur ein Teil des Menschen, der sie im wahren Leben ist:

"Die Sache ist wohl so: Wie ich als Gaga bin, ist wirklich das, was die Leute denken, wer Gaga ist", erklärte sie im Interview mit der Schauspielerin Jamie Lee Curtis (57, 'Scream Queens') in dem Fernsehprogramm 'Actors on Actors'. "So bin ich nicht unbedingt nur. Gaga ist ein starker, individueller Teil meiner selbst, den ich in New York entdeckt habe, als ich jung war - ich liebte Musik, traf mich mit jungen Künstlern, arbeitete mit Musikern, mit Schriftstellern, lernte die Szene kennen und war in diesen Lifestyle involviert. Ich fing an, mich Gaga zu nennen. Das war mein bester Spitzname. Eine Kreation. Aber es sind andere Menschen, die sie anhand dessen, was ich gemacht habe, kreierten; ihre Vorstellung von dem, wer Gaga ist, ist eine separate Einheit meiner selbst."

Lady Gaga, deren bürgerlicher Name Stefani Germanotta lautet, berichtete im Laufe des Gesprächs auch, dass ihre Ausflüge in die Schauspielerei von ihrer Karriere als Popstar inspiriert sind und umgekehrt das gleiche gelte. Aus diesem Grund könne sie ihre unterschiedlichen Charakter-Entwürfe auch nicht voneinander trennen. "Was ich zu irgendeinem bestimmten Moment bin, ist eine Fusion von Stefani - ein junges italienisch-amerikanisches Mädchen aus New York, das eine Schauspielerin und Songwriterin und Rebellin ist - und was mich kreativ an dem Moment interessiert: die Musik und Kultur und der Lebensstil und die Kunst, die mich inspiriert, während ich lese und Musik schreibe. Spiele ich zu diesem Zeitpunkt einen Charakter, bin ich auch dieser Charakter. Ich lebe ein Leben voll endloser, unerbittlicher Liebe zu meiner Arbeit…. Das ist eine schwierige Frage für mich, zu beantworten, weil ich ganz und gar Stefani bin und ganz und gar Gaga. Aber ich war auch ganz und gar die Countess [in der Serie 'American Horror Story: Hotel']", sinnierte Lady Gaga.

Cover Media

— ANZEIGE —