Lady Gaga: Tony Bennett schenkte ihr Trost

Lady Gaga: Tony Bennett schenkte ihr Trost
Lady Gaga © Cover Media

Lady Gaga (29) findet stets eine tröstende Schulter bei Tony Bennett (89).

- Anzeige -

Er war für sie da

Die US-Sängerin ('Alejandro') arbeitete in der Vergangenheit mit dem Jazzstar zusammen, bei einem bloßen Arbeitsverhältnis blieb es allerdings nicht. Die zwei Künstler verstehen sich trotz ihres großen Altersunterschieds bestens und pflegen eine enge Freundschaft. Diese kam Lady Gaga besonders gelegen, als 2013 ihr Album 'Artpop' erschien und mit schlechten Kritiken überhäuft wurde. Irgendwann litten darunter auch die Verkäufe der Platte.

Zum Glück konnte sich die Sängerin damals auf Tony Bennett, aber auch auf ihren guten Freund Elton John (68, 'Your Song') verlassen.

"Es gibt niemanden, der besser ist als Tony Bennett", schwärmte Gaga im Gespräch mit dem 'Billboard'-Magazin. "Dieser Mann ist auf eine Weise der Teil der Musikgeschichte, die wirklich besonders einschlägt. Er hat mir beigebracht, mir selbst treu zu bleiben und mich von niemandem ausbeuten zu lassen. Er war es, der mich wieder glücklich machte, und dasselbe gilt für Elton [John]. Als sich die gesamte Industrie wegen 'Artpop' von mir abwandte, waren es sie, die mir sagten: 'Das ist bloß eine Phase - die geht wieder vorbei'."

Und tatsächlich dauerte es nicht lange, bis die quirlige Musikerin wieder die Charts eroberte - diesmal mit 'Cheek to Cheek', dem Album, das sie mit keinem anderen als Tony Bennett aufnahm. Und das dankten ihr im Gegenzug zahlreiche ältere Fans. "Während der Tournee überreichten mir Leute Kriegsmedaillen und andere Erinnerungsstücke, einfach nur um mir dafür zu danken, dass ich eine jüngere Generation an Tony Bennett herangeführt habe, weil er ihr Leben auf so tiefgreifende Weise beeinflusst hat", verriet sie.

Cover Media

— ANZEIGE —