Lady Gaga: Stolze Songschreiberin

Lady Gaga (29) wird in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen - völlig zu Recht, wie sie betonte. 'Billboard' verkündete die frohe Botschaft, dass die Entertainerin ('Bad Romance') am 18. Juni mit dem Icon-Award ausgezeichnet und von der Organisation, die sich um die Verdienste von Songschreibern kümmert, aufgenommen wird.

- Anzeige -

Die Hall of Fame ruft!

Für Lady Gaga eine riesige Ehre - trotzdem ließ sie es sich nicht nehmen, zu betonen, dass sie diese auch verdient habe. In einem Tweet nahm sie auf einen Artikel Bezug, in dem zu lesen war: "Gaga beweist ein gutes Händchen und schrieb die meisten ihrer Hits, wie 'Poker Face', 'Applause' und 'Just Dance' selbst."

Gaga betonte sogleich: "In diesem Artikel muss nur eine Verbesserung gemacht werden: Ich habe ALL meine Hits selbst geschrieben! Ich bin eine stolze Songschreiberin!"

In einer Pressemitteilung der Hall of Fame betonten die Verantwortlichen, dass Lady Gaga die Auszeichnung erhalte, weil sie "einen Ikonen-Status in der Popkultur" innehabe.  

Neben der Ausnahme-Künstlerin werden im Juni außerdem Altmeisterin Cyndi Lauper (61, 'Time After Time') und Fun.-Sänger Nate Ruess (33, 'We Are Young') geehrt. Ihm wird der Hal David Starlight Award verliehen, der an Nachwuchssongschreiber verliehen wird.

Cover Media

— ANZEIGE —