Lady Gaga schläft nie

Lady Gaga
Lady Gaga © Cover Media

Lady Gaga (28) findet nicht, dass sie viel schlafen sollte.

- Anzeige -

Die Arbeit ruft immer

Die exzentrische Künstlerin ('Alejandro') ist bekannt dafür, über alle Aspekte ihrer Karriere die Kontrolle haben zu wollen und präsentiert sich ihren Fans darüber hinaus gerne als übermenschlich - inklusive Fantasy-Kostüme und übertriebenem Make-up.

Auch am gestrigen Sonntag [30. November], an dem viele sicherlich entspannt auf dem Sofa den ersten Advent begingen, entschied sich die New Yorkerin dafür, mit voller Kraft ihre Karriere anzugehen. "Zurück bei der Arbeit", schrieb sie zu einem Facebook-Foto von sich, auf dem sie in Pelz gehüllt aus dem Fenster blickt. "Ich schlafe, wenn ich tot bin."

Dass es Gaga mit ihrem Kein-Schlaf-Mantra nicht ganz genau nimmt, zeigte sich in einem früheren Post, auf dem sie mit einer blauen Schlafmaske zu sehen ist und sich offenbar in einem Privatflieger entspannt. "Lasst mich in Ruhe, ich entspanne", schrieb sie dazu.

Mit ihrer Karriere dürfte die Sängerin derzeit sehr zufrieden sein, immerhin hat sie mit ihrem Idol, der Jazz-Legende Tony Bennett (88, 'Anything Goes') ein Jazz-Album aufgenommen. Mit der Ikone tritt sie auch am Silvesterabend in Las Vegas auf.

Wie die Pop-Mieze vor einiger Zeit gestand, war es der Musikstar, der ihr den Spaß an ihrem Job wiedergab. "Er ist der Grund, warum ich heute hier bin, dass ich noch Musik mache, dass ich mich noch darüber freue, Musik zu machen. Auch jetzt mit Tony zu singen, wieder auf Tour zu sein, hat die Art, wie ich auf die Bühne trete, total verändert. Tatsächlich hat es etwas in mir wiederbelebt, was ich seit Jahren nicht mehr gespürt habe. Eine gewisse Widerstandsfähigkeit, ein gewisses Selbstvertrauen", hatte Lady Gaga im Interview mit 'E! News' überlegt.

Cover Media

— ANZEIGE —