Lady Gaga: Musikindustrie ist ein Männer-Klub

Lady Gaga: Musikindustrie ist ein Männer-Klub
Lady Gaga bei der Veranstaltung "Billboard Women in Music" in New York © Evan Agostini/Invision/AP

Von wegen Gleichberechtigung - in einer emotionalen Rede beim "Billboard Women in Music"-Event machte Lady Gaga (29, "The Fame") auf die noch immer währenden Geschlechtsunterschiede in der Musikindustrie aufmerksam. Ihrer Meinung nach haben es Frauen dort nach wie vor viel schwieriger. "Es ist wie ein Männer-Klub, in den wir einfach nicht reinkommen", so die Sängerin, der an diesem Abend der Preis "Woman of the Year" verliehen wurde.

- Anzeige -

Frauen haben es schwer

Warum Frauen im Musikbusiness eine so untergeordnete Rolle spielen, scheint die Sängerin selbst nicht zu verstehen. Schließlich weiß sie um die Vorteile des weiblichen Geschlechts: "Frauen liefern der Musik eine Weisheit, die sehr einzigartig und besonders ist." Männer könnten diese Perspektive nicht annehmen, so Gaga.

Zum Abschluss ihrer Rede richtete die Popsängerin ihre Worte an alle, die nicht an sie und ihren Erfolg geglaubt haben. "Ich konnte es kaum erwarten, euch das Gegenteil zu beweisen. Ich mag zwar vieles nicht sein, aber ich kann Lieder schreiben und ich kann singen."

spot on news

— ANZEIGE —