Lady Gaga lässt sich wieder von Designer Nicola Formichetti einkleiden

Lady Gaga: Sie arbeitet wieder mit Nicola Formichetti
Lady Gaga © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Alte Freunde, neue Styles

Nicola Formichetti (39) darf Lady Gaga (30) wieder stylen.

Bis 2013 waren die Sängerin ('Bad Romance') und der Designer das aufsehenerregendste Pärchen der Mode- und Popszene: Nicola ließ sich zahlreiche, superskurrile Outfits für seine Kundin einfallen - ganz oben auf der Hitliste: das Fleischkleid, das Lady Gaga 2010 zu den MTV Video Music Awards trug.

2013 trennten sich ihre Wege allerdings und Nicolas früherer Assistent Brandon Maxwell übernahm das Styling der Powerfrau. Mit großer Neugier behielt Formichetti das Treiben seiner ehemaligen Kundin im Auge und wundert sich überhaupt nicht darüber, dass Lady Gaga inzwischen wesentlich bodenständigere Outfits präsentiert.

"Es war völlig natürlich, sie diesen Weg in Sachen Stil einschlagen zu sehen, weil sich ja auch ihre Musik verändert", erklärte er auf Nachfrage von 'Elleuk.com'. "Sie verwandelt sich immer wieder in eine andere Person, bleibt aber trotzdem sie selbst. Es ist unglaublich."

An diesem unglaublichen Weg will Nicola jetzt erneut teilhaben. "Wir arbeiten wieder zusammen und ich designe derzeit für sie", strahlte der Designer, der derzeit auch als Creative Director bei Diesel arbeitet.

Woran genau der Starschneider sitzt, das enthüllte er natürlich nicht - die Welt darf allerdings gespannt sein, immerhin werden Lady Gaga und Nicola Formichetti sicherlich auch nach drei Jahren Schaffenspause schnell in ihr altes Muster fallen und wieder das wagemutigste Duo der Modeszene darstellen.

Cover Media

— ANZEIGE —