Lady Gaga: Ich habe so Lampenfieber

Lady Gaga
Lady Gaga © Cover Media

Lady Gaga (28) konnte ihre Nervosität kaum im Zaum halten, als es für sie am Montagabend in New York auf die Bühne ging.

- Anzeige -

Bammel vor der Show

Die Sängerin ('Applause') kommt ursprünglich aus der Stadt und liebt es, in ihrer Heimat aufzutreten, doch das konnte ihrem Lampenfieber keinen Abbruch tun. Laut der Künstlerin sei es hinter der Bühne einfach überwältigend gewesen. "Die Menge macht mich schon jetzt im Backstage-Bereich beim Roseland Ballroom in New York fertig. Show Nummer drei, ich bin so aufgeregt, dass ich in meine Muschelschalen pinkeln werde. Ihr habt 40 Minuten, um auszutrinken", twitterte die Chartstürmerin, die die letzte Künstlerin sein wird, die im Ballroom auftritt, da es nach Jahrzehnten seine Pforten schließen wird. Die Sängerin sprach auch darüber, was ihr dieser Umstand bedeute und wie häufig sie den Ort als Teenager, lange vor ihrem eigenen Ruhm, besuchte, um ihre Lieblings-Bands zu sehen. "Nun, ich ging hier hin, um Franz Ferdinand im Roseland zu sehen, als ich gerade aus der Highschool kam. Und ich brach mir bei dem Konzert die Nase, weil ich in eine Schlammgrube geschubst wurde", sagte sie im Gespräch mit der New Yorker Radiostation '92.3 Now'. "Und dann ging ich mit meinen Freundinnen zu einer Bar und benutzte meinen gefälschten Ausweis, um reinzukommen und ich nahm ein Bud Light, um meine frisch gebrochene Nase zu pflegen. Ich musste meine Mutter anlügen und ihr sagen, dass ich in eine Tür oder so gelaufen bin, aber sie wusste, was Sache war."

Die Hit-Lieferantin wird insgesamt sieben Konzerte im Roseland Ballroom spielen und gab ihre erste Show am 28. März - passend zu ihrem 28. Geburtstag - am Montag gab Lady Gaga bereits zum dritten Mal ihre Bühnen-Performance dort zum Besten.

Cover Media

— ANZEIGE —