Lady Gaga holt ihre abgesagte Europatour im Frühjahr 2018 nach

ARCHIV - Die US-amerikanische Sängerin Lady Gaga, aufgenommen am 08.09.2016 in Berlin (Deutschland). Die US-Popdiva Lady Gaga ist mit starken Schmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. (zu dpa «Lady Gaga wegen starker Schmerzen im Krankenhaus»
Lady Gagas Europatour wird nachgeholt. © dpa, Nico Tapia, kde jnp

Abgesagte Europatermine von Lady Gagas Tour

Lady Gaga (31) kommt im Frühjahr 2018 nach Europa. Die Musikerin ('Bad Romance') sollte eigentlich schon in diesem Jahr ihre Auftritte in Europa absolvieren, musste jedoch aufgrund ihrer Fibromyalgie-Erkrankung eben diese Termine absagen. Doch Fans der Sängerin und vor allem Besitzer von Tourtickets dürften sich jetzt freuen: Im Januar schon kommt Lady Gaga nach Europa. 

Lady Gaga beendet die Welttournee in Berlin

Am 24. Januar ist der Gig in Hamburg dran, am 13. Februar dürfen sich alle Kölner freuen und am 23. Februar gibt es einen krönenden Tourabschluss in Berlin. Vielleicht gibt es bei der Show in der Hauptstadt sogar die eine oder andere Überraschung - immerhin beendet Lady Gaga mit diesem Auftritt die gesamte Welttournee.

Selbstverständlich behalten die Tickets für die ursprünglichen Termine im September dieses Jahres ihre Gültigkeit. Sollte man an den entsprechende Daten nicht können, sollen die Karten mindestens eine Woche vor dem Konzert an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Lady Gaga: Update zu ihrem Gesundheitszustand!
Lady Gaga: Update zu ihrem Gesundheitszustand! 00:01:02
00:00 | 00:01:02

Lady Gaga ließ ihre Fans in den vergangenen Wochen immer wieder an ihrem Erholungsprozess teilhaben und postete fleißig auf Instagram. Offenbar geht es ihr mittlerweile wieder so gut, dass sie die Joanne World Tour gebührend zu einem Ende führen kann - und wo würde das besser gehen, als im Februar in Berlin?

Cover Media