Lady Gaga heizt Feuerwehrmännern ein

Lady Gaga
Lady Gaga © Cover Media

Lady Gaga (28) stattete der Feuerwache in Toronto einen Besuch ab.

- Anzeige -

Starke Typen werden schwach

Der Popstar ('Applause') ließ seine Fans via Facebook an seinem Besuch der Feuerwehrstation in der kanadischen Metropole teilhaben: "Heute hab ich mit den Feuerwehrmännern von Toronto abgehangen! Tolle Jungs!" schrieb sie unter ein Foto, auf dem sie mit einigen Brandschützern posierte. Später postete die Sängerin ein Bild von sich in einem langen Mantel und High Heels, das sie in einem der Trucks zeigt - sicher ein schöner Anblick für die Feuerwehrmänner.

Momentan befindet sich Lady Gaga auf ihrer 'ArtRave: The Artpop Ball'-Tour, die sie am Samstag nach Ottawa, im Süden von Ontario, brachte. Heute kehrt sie wieder in die USA nach Buffalo zurück. Bevor es weiter nach Asien, Australien und Europa geht, wird sie noch einige Male zwischen den Staaten und Kanada hin- und herreisen. Ihr letzter Auftritt findet am 24. November in Paris statt.

In der Zwischenzeit soll Gaga über eine wichtige professionelle Entscheidung nachdenken: Berichten zufolge könnte sie Justin Biebers (20, 'Boyfriend') Manager Scooter Braun engagieren, der ihre Karriere unter seine Fittiche nehmen soll. Vor Kurzem trennte sich die Sängerin von ihrem langjährigen Manager Troy Carter. Obwohl das dritte Album 'ARTPOP' der exzentrischen Musikerin weltweit Platin- und Gold-Status erzielte, soll sich die Platte nach der Veröffentlichung im vergangenen November nicht so gut wie erwartet verkauft haben. Angeblich sorgte sich Gaga um die Verkaufszahlen und wolle kein Risiko für ihr viertes Album eingehen. "Wenn jemand Gaga jetzt helfen kann, dann ist es Scooter. Er ist einer der klügsten Typen der Musikindustrie und hat aus Bieber den größten Popstar der Welt gemacht. Es gibt einige Optionen für sie, Scooter ist eine davon", schrieb 'The Sun' Ende Mai über Lady Gaga.

Cover Media

— ANZEIGE —