Lady Gaga: Feier zur Risikofreude

Lady Gaga
Lady Gaga © coverme.com

Lady Gaga (27) wird "niemals" zulassen, dass irgendetwas sie verändern wird.

- Anzeige -

ARTPOP ist mutig

Die extravagante Sängerin ('Love Game') ist derzeit dabei, für ihr jüngstes Album 'ARTPOP' kräftig die Werbetrommel zu rühren. Die Künstlerin begeistert stets mit einem individuellen Style und auch ihre Live-Auftritte sind alles andere als langweilig - ihr Publikum ist immer von seinem Idol begeistert. So schwor die Musikerin, dass sie auch in Zukunft damit fortfahren werde, ihren Instinkten zu vertrauen. "Sechs Jahre später und ich habe mich immer noch nicht durch irgendetwas verändern lassen. Dieser blonde Pony, den alle seltsam fanden, ist jetzt eine Skulptur, groß und stolz und für immer", schrieb sie ihren Fans auf ihrer Twitter-Seite. Auch mit ihrem aktuellen Album reitet die Sängerin weltweit auf der Erfolgswelle. Es ist das dritte Studiowerk der Künstlerin und schließt Lieder wie 'Applause' und ihre neue Single 'Do What U Want' mit ein, bei der auch R. Kelly (46, 'Fiesta') zu hören ist.

Das Ziel von Gaga? Die Musikerin hofft, dass sie mit ihrer Musik weitermachen kann und damit ihre Fans inspiriert sowie Grenzen sprengt. "Ich bin wirklich glücklich! ARTPOP wurde heute Nummer 1 in den britischen Charts! Ich bin froh, dass ihr die Musik liebt!", twitterte der stolze Star. "Die Musik auf ARTPOP feiert den Effekt, den die Monster & ich seit dem Ruhm haben. Nicht nur Stil, sondern Risiken einzugehen, um die Liebe zu verbreiten = Qualität."

Gaga erfüllte sich außerdem einen langgehegten Traum, indem sie am Wochenende die beliebte amerikanische Comedysendung 'Saturday Night Live' moderierte. Dabei nahm sie sich auch selbst auf die Schippe und spielte eine ältere Version von sich: "Ich habe schon eine Weile davon geträumt, ich war echt glücklich, dass die Schreiber es gesammelt und zum Leben erweckt haben!", schwärmte Lady Gaga auf Twitter nach der Sendung von ihrem Sketch.

© Cover Media

— ANZEIGE —