Lady Gaga bringt Bio-Tiernahrung raus

Lady Gaga bringt Bio-Tiernahrung raus
Lady Gagas Hund Asia © Cover Media

Lady Gaga (29) bringt anscheinend ihr eigenes Tierfutter auf den Markt.

- Anzeige -

Ist das ihr Ernst?

Die Sängerin ('Applause') ist seit vergangenem Jahr Besitzerin der Französischen Bulldogge Asia und scheint mit dem Angebot an Tiernahrung nicht zufrieden zu sein. Deshalb lässt sie nun ihr eigenes Futter produzieren. "Biologische getreidefreie Inhaltsstoffe von Bauernhöfen aus der Umgebung sind das Beste für den Körper und das Gehirn. Das ist, was ich esse! Das ist auch der Grund, warum ich dazu inspiriert wurde, eine Tiernahrungslinie zu kreieren", schrieb sie auf Instagram zu einem Bild ihres Hundes.

Anscheinend wurde das Foto auf einem Bio-Bauernhof geschossen. Der Kommentar zum Schnappschuss ist allerdings aus der Sicht des Tieres geschrieben - ob Gaga tatsächlich Tierfutter auf den Markt bringt, ist deshalb unklar. Denn schließlich lud sie noch weitere Bilder hoch, in deren Kommentaren Asia ihre Pläne äußerte, auch ein eigenes Modelabel gründen und für ein Fotoshoooting der italienischen 'Vogue' posieren zu wollen.

Ihre Liebe zu Asia machte Gaga bereits in der Vergangenheit deutlich und versicherte, sich selbst um das Tier zu kümmern. "Ich füttere sie immer, ich schlafe mit ihr jede Nacht und ich bringe sie für ihr großes Geschäft raus. Es ist wirklich süß, weil sie wie meine kleine Freundin ist", erklärte sie in der US-Show 'Extra'.

Asia hat sogar einen eigenen Instagram-Account mit dem Namen @MissAsiaKinney. Der Nachname bezieht sich auf Taylor Kinney (33, 'Chicago Fire'), den Verlobten von Lady Gaga.

Cover Media

— ANZEIGE —