Lady Gaga bricht mit ihrer Super-Bowl-Show Rekorde

Lady Gaga: Ihre Super-Bowl-Show schreibt Geschichte
Lady Gaga Anfang Februar backstage beim 51. Super Bowl © instagram.com/ladygaga, SpotOn

Ein absoluter Hit

Die National Football League (NFL) hat mit Lady Gaga (30, "Million Reasons") den Nerv der Zeit getroffen: Ihre Halbzeitshow beim diesjährigen 51. Super Bowl hat nämlich Geschichte geschrieben. Wie die NFL bekanntgab, ist ihre Performance die meistgesehene Halbzeitshow in der Geschichte des Super Bowls - und das auf allen Kanälen. Sowohl im Rundfunk als auch im digitalen Bereich kommt keiner an Lady Gaga heran.

Schlichtweg einzigartig

Ihr Auftritt war auf Youtube, Twitter, Facebook und Giphy ein absoluter Hit. Auf dem Youtube-Kanal der NFL wurde die Performance der 30-Jährigen bisher über 25 Millionen Mal angesehen. Auf dem Facebook-Account der NFL gab es über 49 Millionen Wiedergaben. Hinzu kommen 2,2 Millionen Live-Tweets während der dreizehnminütigen Show sowie 5,1 Millionen Tweets insgesamt dazu. Und die GIFs von ihrer Performance haben 75 Millionen Klicks auf Giphy generiert. Nicht zu vergessen, die 118 Millionen Zuschauer, die das Ganze live im Fernsehen verfolgt haben.

Insgesamt hat Lady Gagas Halbzeitshow auf allen Plattformen mindestens 150 Millionen Menschen erreicht, die sich ihre Performance 80 Millionen Mal angeschaut haben, so dass insgesamt 260 Millionen angesehene Minuten zusammenkommen. Das macht den Auftritt zum meistgesehenen Musik-Event der Geschichte. "Lady Gaga hat eine einzigartige Performance dargeboten, die noch jahrelang in Erinnerung bleiben wird", heißt es von Seiten der NFL.

spot on news

— ANZEIGE —