Lady Gaga: Asia liebt Jazz

Lady Gaga
Lady Gaga © Cover Media

Der Hund von Lady Gaga (28) hat ihr beigebracht, "im Moment zu leben".

- Anzeige -

Echte Hunde-Musik

Die exzentrische Künstlerin ('Applause') wird das September-Cover des Modemagazins 'Harper's Bazaar' zieren, doch es ist ihre französische Bulldogge Asia, die ihr die Show stiehlt. Auf dem Titelblatt posiert die Musikerin in einem pinken Tweed-Outfit und trägt ihr Tier dabei auf den Armen. "Asia ist sehr süß und gelassen", erklärte Gaga in dem beigefügten Interview und ergänzte: "Asia ist in vielen Dingen meine Inspiration. Sie hat mir die Wichtigkeit, im Moment zu leben, gezeigt. Wenn ich es nicht mache, vermisse ich einen kostbaren Blick auf ihrem Gesicht."

Vor Kurzem verkündete die Entertainerin, dass sie mit der Jazz-Legende Tony Bennett (87, 'Fly Me to the Moon') ein Album aufgenommen hätte - jemand, mit dem sie sich die Liebe zu dem Genre teilt: Asia. "Sie ist ein sehr romantisches und liebevolles Tier und in der Kunst geht es um diese Art Poesie, denke ich. Interaktion. Sie liebt es, bei mir zu sitzen, wenn ich Jazz aufnehme. Sie bellt nie oder macht nie irgendwelche Geräusche; sie sieht mich einfach mit ihren großen Ohren an", lächelte die Hunde-Mama.

Die Bühnen-Queen ist aber nicht nur für ihre Musik, sondern auch für ihre gewagten Outfits berühmt. So trug sie in der Vergangenheit ein Kleid, das komplett aus echtem Fleisch, oder ein Kostüm, das mit Puppen von Kermit, dem Frosch übersät war. "Obwohl ich mich die ganze Zeit verändere, denke ich immer an die Ikonographie - die Wiederholung von Bildern -, also bin ich immer anders. Ich trage auf eine Art dasselbe Outfit immer wieder, aber ich bin einfach ein anderer Ausdruck derselben Frau", erklärte Lady Gaga ihren Stil. "Wenn ich das Haus verlasse, trage ich die Seelen der Fashionistas, die vor mir kamen; ich führe es fort, glamourös zu leben, um sie zu feiern. Ich bin einfach nur ich."

Cover Media

— ANZEIGE —