Lady Diana und Prinz Charles: Bisher unveröffentlichte Fotos ihrer Hochzeit werden versteigert

Diese Fotos der Hochzeit von Lady Diana und Prinz Charles waren geheim - bis jetzt.
Lady Diana und Prinz Charles: Diese Fotos waren 30 Jahre lang geheim. © dpa bildfunk

Lady Diana und Prinz Charles: So romantisch war ihre Hochzeit

Es ist das Jahr 1981. Die Briten feiern die royale Hochzeit von Lady Diana und Prinz Charles. Das frisch vermählte Paar zeigt sich seinem begeisterten Volk. Nun, sage und schreibe 34 Jahre später, wurden bisher geheime Fotos veröffentlicht, die einen Blick hinter die Palastmauern gewähren.

"Es ist eine einzigartige Sammlung von 14 ungestellten privaten Fotos", schreibt das amerikanische Aktionshaus 'RR-Auction' auf seiner Website. Ab dem 17. September werden die Schnappschüsse in den USA versteigert. Das Mindestgebot liegt bei 300 Dollar. Über 30 Jahre lang wurden sie von der Assistentin von Lord Patrick Lichfield verwahrt. Der Lieblingsgroßcousin der Queen durfte als Einziger private Bilder der Feierlichkeiten machen.

"Lord Lichfield hatte mich beauftragt, ein Album mit Schwarz-Weiß- und Farbfotos zusammenzustellen, das er Prinz Charles und Prinzessin Diana zur Erinnerung an den Tag ihrer Hochzeit überreichte", schildert die ehemalige Fotoassistentin, deren Namen unter Verschluss gehalten wird, in einem Begleitschreiben. "Dies sind die Fotos, die nicht ins Album kamen. Meines Wissens nach sind sie nie veröffentlicht worden. Sehr wenige Menschen haben sie je gesehen."

In unserem Video können Sie ein Blick hinter die Kulissen und auf die privaten Bilder der Royals werfen.

— ANZEIGE —