La Toya Jackson: Konkurrenz für Kimye

La Toya Jackson
La Toya Jackson © Cover Media

La Toya Jackson (58) hat ein großes Ziel vor Augen: Ihre Hochzeit soll besser werden, als die von Kim Kardashian (33) und Kanye West (36).

- Anzeige -

Mega-Hochzeit

Die Künstlerin ('Like I Do') ist die ältere Schwester des verstorbenen King of Pop Michael Jackson (†50, 'Scream') und verkündete diese Woche ihre Verlobung mit ihrem Geschäftspartner Jeffré Phillips.

Genau wie Kim ('Keeping Up with the Kardashians') hat das Jackson-Familienmitglied mit 'Life with La Toya' eine eigene Reality-Show. Jetzt hofft sie, dass ihre Vermählung mit der von Kim und dem Rapper ('Homecoming') mithalten kann. Mehr noch: "Meine Hochzeit wird größer als die von Kim!" prophezeite La Toya gegenüber der 'New York Daily News'. "Es wird größer als alles andere, gewaltig. Viele Leute, das ganze Drum und Dran."

'Life With La Toya' wird auf dem Sender OWN von Talk-Legende Oprah Winfrey (60) ausgestrahlt und zeigt den Alltag des berühmten Jackson-Clan-Mitglieds. Doch trotz der Tatsache, dass Kameras ihr alltägliches Leben begleiten dürfen, gibt sich die Sängerin stets verschlossen, wenn es um Familien-Angelegenheiten geht - über ihren jüngeren Bruder spricht sie überhaupt nicht gerne. "La Toya wird einfach sehr emotional … es ist ein Thema, das sie zum Weinen bringen kann und es wurde nicht besser. Sie ist eine sensible Seele und will sich einfach auf sich selbst und ihre Karriere konzentrieren", plauderte ein Nahestehender aus.

Sie ist sogar so knallhart dagegen, über ihre Familie zu sprechen, dass die Bosse der TV-Show eine Stellungnahme veröffentlicht haben, in der gefordert wurde, dass keine Publikation mit dem Thema ankommen dürfe. "Bitte bestätigen Sie, dass das Erscheinen keine Fragen über Michael Jackson, seine Kinder, seine neue Musik oder Janet Jackson beinhalten wird", heißt es vor Interviews mit der Diva.

Abgesehen von den familiären Themen freut sich La Toya nun auf ihre bevorstehende Hochzeit - ein Datum wurde bis jetzt allerdings noch nicht verkündet. Was aber bekannt ist: Im vergangenen August ging Jeffré vor seiner Liebsten auf die Knie und präsentierte ihr einen 17,5-Karat-Ring. "Ich hatte keine Ahnung, ich habe gar nicht verstanden, wieso er so nervös war", erinnerte sie sich vor Kurzem im Gespräch mit dem 'People'-Magazin. Als der Antrag dann kam, konnte es La Toya Jackson nicht fassen: "Mein Herz setzte aus. Ich war im Schock-Zustand!"

Cover Media

— ANZEIGE —