Kylie Minogue: Märchenhafte Musik

Kylie Minogue
Kylie Minogue © Cover Media

Kylie Minogue (45) weiß ganz genau, wie ihre Musik zu klingen hat.

- Anzeige -

Ein Hauch Feenstaub

Die Sängerin ('Can't Keep You Out of My Head') brachte am 14. März ihr neues Album 'Kiss Me Once' heraus und nach 30 Jahren in der Branche hat die Australierin eine genaue Vorstellung davon, was die Leute dabei hören sollen: "Es muss optimistisch sein, mit einem Gefühl von Euphorie. Es braucht eine starke Melodie. Und einen Hauch Feenstaub", beschrieb die Blondine im Gespräch mit 'BBC News' einen typischen "Kylie-Song". "Aber ich bin stolz, dass ein Kylie-Album mittlerweile mehr Facetten bietet."

Die Platte ist die erste, die Kylie Minogue bei Roc Nation, dem Label von Jay-Z (44, '99 Problems'), herausgebracht hat und sie ist dabei ein paar musikalische Risiken eingegangen. "Am Anfang fand ich mich eindimensional oder meine Fähigkeit, etwas darzubieten, war eindimensional", ließ der Star seine Karriere Revue passieren. "Ich musste ein paar Jahre kämpfen, um mehr von meiner Persönlichkeit zeigen zu können. Und nun erwarten die Leute dies bei einem Album von mir. Das ist für mich eine Leistung. Ich habe es geschafft. Auch wenn es mich anfangs genervt hat, habe ich begriffen, dass ich noch nicht soweit war. Es gibt eine Redewendung, die ich vor zehn Jahren hörte und an die ich gehalten habe: Es gibt keine Abkürzung, wenn man sein Handwerk lernen will. Das ergibt schon einen Sinn", philosophierte Kylie Minogue.

© Cover Media

— ANZEIGE —