Kylie Jenners Wasserstoffblond war nicht geplant

Kylie Jenners Wasserstoffblond war nicht geplant
Kylie Jenner färbte sich pünktlich zur New York Fashion Week die Haare blond. © instagram.com/kyliejenner, SpotOn
- Anzeige -

Geplant war Honigblond

Kylie Jenner (19) ist seit einigen Tagen Wasserstoffblond, doch geplant war das nicht. Wie die 19-Jährige im Interview mit "PeopleStyle" erzählte, hatte sie zunächst eine andere Haarfarbe im Sinn. "Eigentlich wollte ich gar nicht platinblond werden", sagte sie und fügte dann an: "Ich wollte wirklich ein schönes Honigblond, aber als wir mit dem Färben begonnen hatten, wurden die Haare so schnell so hell. Und ich dachte mir: Wow, meine Haare sind nicht kaputt, ich kann das tun. Also machte ich es".

Noch vor gut einer Woche präsentierte Jenner eine ebenso dunkle Wallemähne wie ihre Schwestern, nun hebt sie sich von diesen zweifelsohne ab. Die erste aus dem Kardashian-Clan, die das mutige Farbexperiment wagt, ist Kylie aber nicht. Im vergangenen Jahr wurde bereits Schwester Kim zur Blondine. Mittlerweile ist diese jedoch wieder zu ihrem dunklen Farbton zurückgekehrt.

spot on news

— ANZEIGE —