Kylie Jenner will mehr Zeit für sich - was heißt das für Freund Tyga?

Kylie Jenner will sich ab jetzt selbst daten
Kylie Jenner © Cover Media

Kylie Jenner (18) möchte sich selbst finden - unabhängig von einem festen Freund.

- Anzeige -

Äh, Tyga, was ist da los?

Eigentlich ist das Küken aus der Showbiz-Familie Kardashian/Jenner mit Tyga (26, 'Rack City') liiert, der US-Rapper hat vor wenigen Tagen sogar im TV betont, dass er sie heiraten wolle. Wie es scheint, muss er sich da aber hinten anstellen:

Kylie will sich zuerst selbst glücklich machen, bevor sie ihre Zufriedenheit von einem Mann beeinflussen lässt.

In einem Video, in dem die Amerikanerin mit ihrer besten Freundin Jordyn Woods quatscht, ließ sie ihren Gedanken freien Lauf:

"Ich habe das Gefühl, dass ich die letzten sechs Jahre die ganze Zeit in Beziehungen war ... Ich ging einfach von einem zum nächsten. Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich mich in diesem Jahr selbst finden und eine Beziehung mit mir führen muss."

Tyga sollte bei diesen Aussagen wohl genau hinhören und seiner Liebsten in den kommenden Monaten eine Menge Freiraum geben. Kylie sinnierte weiter: "Ich weiß doch gar nicht, wie es sich anfühlt, nur ich zu sein. Ich finde, man muss sich selbst lieben, bevor man einen anderen lieben kann."

Klingt nach dem starken Wunsch nach mehr Ich-Zeit. Ob Tygas indirekter Heiratsantrag der Auslöser für Kylies ernste Gedanken war? Zu Gast in der TV-Show 'Kocktails with Khloé', in der Kylies ältere Halbschwester Khloé Kardashian (31) regelmäßig Gäste empfängt, enthüllte Tyga in dieser Woche, er wolle seine Freundin heiraten und betonte vor laufender Kamera: "Ihr wisst, dass ich das will!"

Wie es scheint, sollte der Hip-Hopper noch einmal genau darüber nachdenken, ob Kylie Jenner dazu auch wirklich bereit ist.

Cover Media

— ANZEIGE —