Kylie Jenner: SM-Shooting im Rollstuhl

Kylie Jenner: SM-Shooting im Rollstuhl
Kylie Jenner © Cover Media

Kylie Jenner (18) sorgte mit einem Magazin-Cover, das sie im SM-Outfit im Rollstuhl zeigt, für Aufsehen.

- Anzeige -

Es hagelt Kritik

Auf dem Foto, das das 'Interview'-Magazin ziert, trägt der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') ein schwarzes Mini-Latex-Outfit und sitzt befremdlich unbeweglich in ihrem Rollstuhl. Der Fetish-Look in Kombination mit dem leeren Gesichtsausdruck erzeugt den Eindruck, als ob es sich um eine Sexpuppe handelt. Die Reaktionen auf das Bild fielen sehr unterschiedlich und teilweise sehr negativ aus:

"Das ist zutiefst verstörend", sagte Emily Smith Beitiks vom Paul K. Longmore Behinderten-Institut in San Francisco gegenüber 'CNN'. "Menschen mit Behinderungen werden bereits als machtlos betrachtet und das [Bild] verstärkt das noch. Ich denke, dass sie buchstäblich zu einer Sexpuppe und damit zu einem Objekt gemacht wird. Der Rollstuhl ist ein zusätzliches Element der Passivität, das sie dem Foto zufügen."

Viele Twitter-User teilten diese Meinung und kritisierten Kylies Foto. Der Reality-TV-Star selbst hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. Ein Sprecher des Magazins versicherte aber, dass sie hinter den Bilder als Form künstlerischen Ausdrucks stehen.

"Hier bei 'Interview' sind wir stolz auf unsere Tradition, mit tollen Künstlern zu arbeiten und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre unterschiedlichen und oft mutigen Versionen zu realisieren. Das Kylie-Jenner-Cover von Steven Klein, das sich auf die britische Künstlerin Allen Jones bezieht, ist ein Teil dieser Tradition, bei der Kylie in einer Vielzahl von Macht- und Kontrollpositionen dargestellt wird und wo sie ihr Image als Objekt einer breiten Medienaufmerksamkeit erforscht. Unsere Absicht lag darin, ein starkes Foto-Set zu kreieren, das die Leute zum Nachdenken über Bilder und kreativen Ausdruck anregt, dazu gehört auch das Set mit dem Rollstuhl. Unsere Absicht war aber auf keinen Fall, jemanden damit zu verletzen."

Kylie Jenner zeigte sich begeistert von dem Shooting und veröffentlichte einige Fotos auf ihrem Instagram-Account: "Plastikpuppen-Atmosphäre. Den ganzen Tag meinen Kopf mit Klebeband nach hinten ziehen zu lassen, hat sich gelohnt für dieses besondere Kunst-Shooting."

Cover Media

— ANZEIGE —