Kylie Jenner: Popo-Show á la Kim Kardashian

Kylie Jenner: Popo-Show á la Kim Kardashian
Ein schöner Rücken kann entzücken - und das, was unterhalb liegt, auch © Instagram/ Kylie Jenner

Was Kim Kardashian (34) kann, kann Kylie Jenner (17) schon lange: Schon seit Jahren reckt ihre große Halbschwester ihr berühmtestes Körperteil in jede auffindbare Kamera, und nun will Kylie etwas von der Aufmerksamkeit abhaben. Auf Instagram postete sie nun ein Bild von ihrer Rückansicht in einen äußerst knappen Bikini gehüllt.

- Anzeige -

Bikini-Fotos bei Instagram

Damit man nicht vergisst, wie sie von vorne aussieht, postete die 17-Jährige ein weiteres Bikini-Selfie vor dem Spiegel. Doch nicht bei allen kommen die freizügigen Fotos gut an. Unter den Kommentaren finden sich einige kritische Stimmen, die auf das junge Alter des Reality-Stars hinweisen. "Du hast das gleiche breite Hinterteil wie deine Schwester, und es ist nicht so attraktiv wie du denkst! Du solltest es bedecken und noch eine Weile mit Barbies spielen, denn du bist immer noch ein Teenager", lautet ein Kommentar zu ihrer Popo-Show auf Instagram. Ein anderer User findet eine weitere mutmaßliche Gemeinsamkeit mit Kim: "All die Operationen wirken Wunder bei Dir." Gerüchte, Kim Kardashian hätte bei ihrem Aussehen nachgeholfen, werden immer wieder laut.

Schon seit einiger Zeit scheint Kylie Jenner zu versuchen, ihrer Halbschwester Kim immer ähnlicher zu werden. Neben dem Selfie-Wahn auf Instagram scheint sie sich auch in Sachen Style einiges von ihr abzuschauen. So kündigten Kylie und ihre Schwester Kendall Jenner (19) im März auf Twitter an, ein eigenes Handyspiel auf den Markt zu bringen - wie es auch Kim einst getan hatte.

— ANZEIGE —