Kylie Jenner ließ sich nicht die Brüste machen

Kylie Jenner hat sich ihre Brüste nicht operieren lassen.
Kylie Jenner ließ sich nicht die Brüste machen © Getty Images, Ben Gabbe

Reality-TV-Schönheit Kylie Jenner (18) präsentierte in den vergangenen Wochen auffällig oft ihre Oberweite auf Instagram. Der größer scheinende Busen sorgte dann auch gleich für Spekulationen: Hat sich Kylie etwa unters Messer gelegt? Nein, versicherte sie nun in einem Snapchat-Video, eine Brustvergrößerung hatte sie nicht. Auf Instagram kündigte sie stattdessen an: "Guckt euch meinen kleinen Trick auf meiner App/Webseite an."

- Anzeige -

Alles nur getrickst

Gekonnter Marketingschachzug der Jüngsten aus dem Kardashian-Clan, schließlich erschien ihre App und die dazugehörige Webseite 'TheKylieJenner.com' erst am 14. September 2015.

Auf ihrer Webseite löste Kylie Jenner dann schließlich das Busen-Geheimnis: Der Bombshell-BH von Victoria's Secret steckt hinter den größeren Kurven. In einem Bild zeigt sie sich mit dem Wunder-BH, in einem anderen ohne - der Unterschied wird deutlich und zeigt: Eine Brust-OP hatte der Promi-Teen wohl wirklich nicht.

Wenig überraschend hat es Kylie Jenners App übrigens direkt an die Spitze der App-Charts geschafft. "Nr. 1. Ich kann es nicht glauben. Kann es nicht abwarten, morgen mehr zu posten", schrieb sie auf Instagram zum Screenshot des App Stores.

Cover Media

— ANZEIGE —