Kylie Jenner: Das Lippengeständnis

Kylie Jenner: Das Lippengeständnis
Kylie Jenner © Cover Media

Kylie Jenner (17) hatte Angst vor einer öffentlichen Hetzjagd und hat deswegen nicht zugegeben, ihre Lippen mit Füllern verschönert zu haben. Seit Monaten ist es eines der heißesten Gerüchte: Die jüngere Halbschwester von Kim Kardashian (34, 'Kourtney and Kim Take Miami') soll ihrem Schmollmund auf die Sprünge geholfen haben. Und tatsächlich, nachdem sie wochenlang betont hatte, sich einfach nur gut schminken zu können, ließ Kylie jetzt die Bombe platzen:

- Anzeige -

Sie sind nicht echt!

Ihre Lippen sind nicht echt!

"Ich benutze temporäre Lippenfüller", hört man das Geständnis der Jugendlichen in einer Preview zur neuen Folge von 'Keeping Up with the Kardashians'. "[Meine Lippen] sind einfach meine Unsicherheit und ich wollte das tun."

In der Vorschau sieht man außerdem, wie Kylie sich ihrer Schwester Khloé anvertraut und betont, sie sei lange "nicht bereit" gewesen, ihr Lippengeheimnis mit der Öffentlichkeit zu teilen. Jetzt, da sie es ausgesprochen hat, wird sich der Teenager aber damit auseinandersetzen müssen. "Ich möchte zu meinen Lippen stehen, aber die Leute verurteilen mich immer so schnell wegen allem … Deswegen bin ich um die Wahrheit herumgeschlichen, aber ich habe nicht gelogen."

Das könnten einige Kritiker anders sehen, immerhin hat Kylie Jenner stets ihre Schminktechnik hervorgehoben, wenn es um ihre Lippen ging, und behauptet, sie wisse einfach nur gut mit Lippenstiften umzugehen.

Cover Media

— ANZEIGE —