Kutcher fast von Rakete verletzt

Der diesjährigen Unabhängigkeitstag wird Ashton Kutcher so schnell nicht vergessen. Der Schauspieler hätte sich beinahe schwer verletzt, als er Raketen zündete.

- Anzeige -

"Mein Bruder war mein Ladeschütze", sagte Ashton dem US-Talker Jay Leno. "Er steckte eine Rakete ins Rohr und ich zündete es an. Dann steckte er eine verkehrt herum rein und anstatt nach oben schoss das Ding nach unten und explodierte." Glücklicherweise trug Ashton Schutzkleidung.

— ANZEIGE —