Kurt Felix ist tot

Kurt Felix ist tot.
Moderator Kurt Felix ist tot. © dpa, Patrick Seeger

Der Schweizer Moderator erlag einem Krebsleiden

Kurt Felix ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren im schweizerischen St. Gallen, wie sein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa mitteilte. Er erlag den Angaben zufolge am 16. Mai seiner langjährigen Krebserkrankung und wurde bereits am 19. Mai in St. Gallen beigesetzt.

- Anzeige -

"Mit schönen Erinnerungen und einem Lächeln im Gesicht ist Kurt von dieser Welt gegangen", sagte seine Frau Paola, mit der er 31 Jahre verheiratet war. "Gerade in dieser großen Traurigkeit denke ich unendlich dankbar zurück an die schönsten Jahrzehnte meines Lebens, die ich mit ihm erleben durfte." Neben Paola hinterlässt Felix einen Sohn aus erster Ehe, Daniel.

Der Schweizer litt seit Jahren an Krebs.
Der Schweizer kämpfte seit Jahren gegen eine schwere Krebserkrankung. © dpa, Patrick Lux

Kurt Felix hat mit der Unterhaltungsshow ‚Verstehen Sie Spaß?‘ ein Stück deutscher Fernsehgeschichte geschrieben. Knapp elf Jahre lang moderierte er die Sendung, er war damit einer der erfolgreichsten Showmaster im deutschen Fernsehen. Die Streiche mit der versteckten Kamera wurden zu seinem Markenzeichen. Zunächst moderierte Felix allein, von 1983 an gemeinsam mit seiner Ehefrau Paola.

In den vergangenen Jahren hatte sich Felix aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Er kämpfte seit 2003 mit einer Krebserkrankung. An deren Folgen sei er im Kantonsspital St. Gallen gestorben, sagte seine Frau Paola. Sein Tod war bis zur Beerdigung geheim gehalten worden.

(Bildmaterial: dpa)

— ANZEIGE —