Hollywood Blog by Jessica Mazur

Kuh-Plazenta, Bienengift-Facials und Hautbleaching - so halten sich Brangelina jung und schön

Kuh-Plazenta, Bienengift-Facials und Hautbleaching - so halten sich Brangelina jung und schön
Kuh-Plazenta, Bienengift-Facials und Hautbleaching - so halten sich Brangelina jung und schön © Bildquelle: WENN

von Jessica Mazur

Schönheit hat ihren Preis, keine Frage. Doch wie hoch ist dieser Preis? Im Falle vom 'schönsten Pärchen Hollywoods' angeblich 601.400 Dollar, das sind rund 460.000 Euro. Zu diesem Ergebnis kamen jetzt ein paar von Hollywoods führenden Beauty-Experten und Schönheitschirurgen, die für das 'Star'-Magazin prüfende Blicke auf die Gesichter und Körper von Brad Pitt und Angelina Jolie warfen. Eigentlich sehen die beiden ja recht natürlich aus, doch der Schein trügt angeblich. Um auch weiterhin auf der Liste der 'best looking stars Hollywoods' ganz oben mitzumischen, greifen die beiden demnach Monat für Monat tief in die Tasche. 

- Anzeige -

Los gehts mit Botox-Injektionen, die Brad angeblich vierteljährlich und Angelina monatlich erhält. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn in Hollywood gibt es wohl kaum einen Star jenseits der Dreißig, der sich nicht auf diese Weise 'entfaltet'. Knapp 14.000 Euro kostet die beiden der Spaß im Jahr. Günstig, im Vergleich mit den Bienengift-Facials, die die zwei angeblich monatlich über sich ergehen lassen. Bienengift gilt in Hollywood schon länger als DIE Anti-Aging Lösung schlechthin, kostet aber auch ordentlich. Im Fall von Brad und Angie knapp 11.500 Euro pro Monat. Doch Jolie schwört nicht nur auf Bienen, sie steht auch auf Rinder. Zweimal im Monat soll die Schauspielerin nämlich das in Hollywood sehr beliebte 'Russian Bovine Placenta Facial' erhalten. Es handelt sich dabei um eine Gesichtsmaske, die aus der Plazenta von Kühen hergestellt wurde. Preise für diese Behandlung liegen bei 600 bis 700 Euro. Für Brad Pitt anscheinend etwas zu exotisch. Der sechsfache Vater schwört stattdessen angeblich auf regelmäßige Gesichtsbehandlungen mit reinem Sauerstoff.   Und das ist noch längst nicht alles. Man munkelt, dass sich Angelina außerdem regelmäßig die Augenringe und dunkle Flecken auf der Haut bleichen lässt, ihr Gesicht außerdem mit Säure-Peelings behandelt und einmal pro Woche in Evian Wasser badet. Das soll die Haut beleben und die Sinne erfrischen. Brad Pitt schwört außerdem so heißt es zumindest auf Juvederm-Füller für die Mundpartie, Laser-Peelings fürs Gesicht und 'Coolsculpting' für den Body. Eine Behandlung bei der ungewünschte Fettzellen mit Kälte vernichtet werden. Tatsächlich schwören viele Männer in Hollywood auf diese Fett-Weg Methode. Wow, das klingt ja nach ganz schön viel Arbeit. Aber wer schön sein will, muss in Hollywood eben ganz besonders viel leiden... und viel zahlen! Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Kuh-Plazenta, Bienengift-Facials und Hautbleaching - so halten sich Brangelina jung und schön
© Bild: Jessica Mazur