Kristen Stewart: Sie ist kaum wiederzuerkennen

Kristen Stewart: Sie ist kaum wiederzuerkennen
Schauspielerin Kristen Stewart hat in den letzten Jahren eine echte Style-Verwandlung durchlebt © imago/UPI Photo, SpotOn
- Anzeige -

Neuer Look

Als Hollywood-Star unerkannt durch die Straßen laufen? Was für viele Promis unvorstellbar ist, dürfte Kristen Stewart (26, "American Ultra") aktuell zweifellos gelingen. Die Schauspielerin ist dank ihrer krassen Typveränderung kaum wiederzuerkennen. Statt mit mittellangen, braunen Haaren und natürlichem Make-up, wie zu Beginn ihrer Karriere, tritt Stewart nun als platinblonder Vamp auf.

Bei der Filmpremiere zu "Certain Women" in New York erreichte die Style-Verwandlung ihren vorläufigen Höhepunkt: Mit kurzen, zurückgegelten und extrem blondierten Haaren präsentierte sich die 26-Jährige den Fotografen. Burschikos war aber nicht nur die Frisur, sondern auch das Outfit: Ein dunkelroter Hosenanzug, den Stewart offen und ohne Bluse, geschweige denn BH, trug.

Bye, bye Bella!

Ein Anblick, bei dem viele "Twilight"-Fans sicher zweimal hinsehen müssen. Schließlich ist von der süßen, brünetten Bella so gar nichts mehr übrig. Ganz überraschend ist der neue Look aber nicht. In den letzten Jahren wurden Stewarts Haare immer kürzer und in letzter Zeit auch immer blonder. Gleichzeitig entschied sie sich oft für maskuline und vor allem schwarze Outfits. Ihr neuester Look ist also die schicke Version der Stewartschen-Style-Metamorphose. Mal sehen, wohin diese noch führt!

spot on news

— ANZEIGE —