Kristen Stewart: Liebesszenen mit Jesse sind einfach

Kristen Stewart: Liebesszenen mit Jesse sind einfach
Kristen Stewart © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

"Wir sind Freunde"

Kristen Stewart (26) fand die intimen Szenen in 'Café Society' nicht schlimm.

Das lag sicherlich daran, dass die Schauspielerin ('Snow White and the Huntsman') und ihr Filmkollege Jesse Eisenberg (32, 'Die Unfassbaren') nun schon zum dritten Mal gemeinsam vor der Kamera agierten und sich dementsprechend gut kennen. Liebesszenen sind da kein Problem. "Es ist nicht merkwürdig mit ihm. Das ist es nie", betonte die Amerikanerin in der britischen Show 'Lorraine'. "Wir sind echte Freunde, da gibt es nichts, was merkwürdig zwischen uns ist."

Als sie gefragt wurde, ob es jemals zwischen ihnen geknistert hätte, schüttelte die Filmschönheit mit dem Kopf: "Ich schwöre, da war nichts. Nein, ich fühle mich so wohl mit Jesse und ich mag ihn sehr gern. Mir ist nichts peinlich, wenn ich mit ihm zusammen bin. Ich konnte also gut für ihn diese flirtende junge Dame sein."

In der neuen Komödie von Woody Allen (80, 'Manhattan') spielt auch Steve Carell (54, 'Foxcatcher') mit und er hat es Kristen Stewart besonders angetan, denn er könne einfach jeden zum Lachen bringen: "Steve ist einer der witzigsten Menschen, die mir je begegnet sind. So ansteckend. Es gab diese eine Szene, in der wir lachen und eine tolle Zeit haben sollten, bevor Jesse an unseren Tisch kommt. Er hat uns lange nicht mehr gesehen und wir sollen lauthals lachen. Aber da gab es nichts, worüber man lachen konnte. Aber er schaute uns an und gab dieses laute falsche Lachen von sich. Wir konnten uns nicht mehr halten. Er kann dich in einer Sekunde zum Lachen bringen", schwärmte Kristen Stewart von Steve Carell.

Cover Media

— ANZEIGE —