Kristen Stewart gewinnt César

Kristen Stewart
Kristen Stewart © imago/PanoramiC, imago stock&people

Kristen Stewart (24) schreibt mit ihrem César-Gewinn Kinogeschichte.

- Anzeige -

Unglaubliche Ehre

Die Schauspielerin ('Camp X-Ray') wurde in Paris für ihre Arbeit in 'Die Wolken von Sils Maria' mit dem französischen Filmpreis, der das Äquivalent zum Oscar darstellt, ausgezeichnet und ist die erste Amerikanerin, die einen César erhält.

Laut des Twitter-Kontos von 'uniFrance Films' war Kristen "von ihren Gefühlen überwältigt", als sie den Preis für die beste Nebendarstellerin erhielt.

Bei 'Die Wolken von Sils Maria' hatte Olivier Assayas (60) die Regie übernommen, neben Kristen standen Juliette Binoche (50) und Chloë Moretz (18) vor der Kamera.

Gegenüber 'Variety' bestätigte die junge Darstellerin hinter den Kulissen der Filmpreis-Verleihung, dass sie bald wieder in einem französischen Film auftreten werde, Details wollte sie aber noch nicht verraten.

Wie es scheint, hat die Exfreundin von Robert Pattinson (28, 'The Rover') in Frankreich und der französischen Filmindustrie eine zweite Heimat gefunden.

"Die Gründe, warum die Menschen hier Filme drehen, unterscheiden sich ein wenig von den Gründen, weshalb die Menschen in Hollywood Filme drehen, und ich mag es hier ein bisschen lieber", gestand die junge Stilikone gegenüber dem Branchenblatt.

Es war die 'Twilight'-Saga, die die Amerikanerin einem Millionenpublikum bekannt machte, aber heute denkt sie über die Filmreihe nicht anders als über frühere Projekte. "Ich werde immer gefragt, welche Art von Filmen ich machen möchte und ob ich basierend auf meinem letzten Projekt Entscheidungen treffe", erklärte Kristen Stewart im Gespräch mit dem 'Interview'-Magazin. "Sagen wir mal, ich drehe eine große Filmreihe über einen Vampir, der sich in ein normales Mädchen verliebt. Sie fragen: 'Also wollen Sie uns jetzt zeigen, dass sie eine echte, ernsthafte Schauspielerin sein können?' Dabei denke ich mir: 'War ich denn nicht eine echte, ernsthafte Schauspielerin?'"

Cover Media

— ANZEIGE —