Kristen Stewart: Bitte keine Vorurteile!

Kristen Stewart
Kristen Stewart © Cover Media

Kristen Stewart (24) gibt zu bedenken, dass die Medien nicht immer nur Tatsachen auftischen.

- Anzeige -

"Die Leute haben keine Ahnung"

Die Schauspielerin ('On the Road - Unterwegs') war rund vier Jahre lang mit ihrem 'Twilight'-Kollegen Robert Pattinson (28) liiert, bevor es 2012 zum Liebes-Aus kam. Vor dem endgültigen Beziehungsende hatte Kristen ihren Beau mit dem Regisseur Rupert Sanders (43, 'Snow White and the Huntsman') betrogen, was in der Presse für reichlich Schlagzeilen sorgte. Im Interview mit dem britischen 'Hello!'-Magazin betonte sie nun, dass man sich deshalb aber kein voreiliges Urteil über sie erlauben sollte. "Ich versuche, mich davon nicht aus der Fassung bringen zu lassen, weil das einfach die Art ist, auf die die Medien arbeiten", sagte Kristen. "Aber die Leute sollten sich vor Augen führen, dass diese Geschichten oft nur sehr wenig Wahrheit enthalten. Die Leute haben keine Ahnung, was wirklich im Leben eines Menschen vorgeht. Es passiert außerdem nur sehr selten, dass die Dinge schwarz oder weiß sind. Die Wahrheit ist meistens kompliziert."

Ihren schauspielerischen Durchbruch schaffte die Amerikanerin als Bella Swan in der 'Twilight'-Filmreihe und heute ist sie weltweit berühmt. Zwar müsse sie sich noch immer an ihre Prominenz gewöhnen, doch auf das, was sie erreicht hat, ist sie stolz. "Ich fühle mich nicht anders als das Mädchen, das ich war, bevor ich berühmt wurde. Es ist schwer, das zu analysieren und zu vergleichen, wie mein Leben ohne 'Twilight' aussehen würde. Wenn ich aber schaue, wo ich jetzt in meinem Leben stehe, kann ich zumindest sagen, dass ich ziemlich glücklich bin, wie weit ich gekommen bin", meinte Kristen Stewart zufrieden.

Cover Media

— ANZEIGE —