Kristen Stewart: Atempause vom Filmgeschäft

Kristen Stewart
Kristen Stewart © Cover Media

Kristen Stewart (24) will sich eine Weile aus der Filmindustrie zurückziehen.

- Anzeige -

"Ich bleibe erstmal zu Hause"

In den vergangenen Jahren arbeitete die amerikanischen Schauspielerin ('Die Wolken von Sils Maria ') quasi nonstop, weshalb sie nun meint, sich eine Pause verdient zu haben. Zu Gast in der US-Sendung 'Live! with Kelly & Michael' verriet sie dazu: "Ich will eine Weile zu Hause bleiben. Ich habe zwei Jahre lang gerackert und einige Sachen gedreht, die mir wirklich am Herzen lagen. Aber jetzt muss ich durchatmen und vielleicht [andere] Dinge machen."

Besonders viel Spaß hat Kristen an der Malerei, den Beruf will sie deshalb aber nicht wechseln. "Man verrät ein Detail aus seinem Leben und plötzlich verbreitet es sich wie ein Lauffeuer und die Leute fragen mich 'Oh, jetzt bist du also Malerin?'. Nein! Ich mache im Prinzip bloß etwas Kunstunterricht in meiner Garage. Allerdings habe ich schon sechs Bilder fertig. Mir macht es einfach Spaß, mal was anderes zu machen", gab die Leinwand-Schönheit preis.

Während ihrer Schauspiel-Pause wird sich Kristen Stewart eigener Aussage zufolge auch einer anderen Leidenschaft widmen: dem Kochen. "Ich koche gerne. Sag mir ein Gericht und ich mache es. Ich kann alles kochen", sagte die Darstellerin selbstbewusst.

Schon vor Kurzem hieß es, Kristen habe das Leben als Promi satt und wolle sich deshalb einige Zeit aus der Öffentlichkeit heraushalten.

"Kristen will sich unbedingt eine Pause vom Schauspiel und dem Rampenlicht gönnen", sagte ein Nahestehender im britischen 'Grazia'-Magazin. Zudem enthüllte der Insider, sie sei ihrer engen Freundin Alicia Cargile näher gekommen. "Sie leben jetzt zusammen und so glücklich war Kristen schon lange nicht mehr", plauderte der Informant über Kristen Stewart und ihre angebliche Romanze aus.

Cover Media

— ANZEIGE —