Kris Jenner: Zu viel Stress für die Liebe?

Kris Jenner und Corey Gamble
Kris Jenner und Corey Gamble © Cover Media

Kris Jenner (59) ist derzeit so mit den Dramen, die ihre Familie umgeben, beschäftigt, dass sie keinen Sinn für romantische Zweisamkeit hat.

- Anzeige -

Sie will sich trennen

Im vergangenen November kam die karriereorientierte Fernseh-Dame ('Keeping Up with the Kardashians') mit ihrem aktuellen Freund Corey Gamble zusammen, nur kurz zuvor hatte sie sich nach 23 Jahren Ehe von ihrem Mann Bruce Jenner (65) getrennt. Eben jener sorgt derzeit kräftig für Schlagzeilen, da gemunkelt wird, der frühere Olympionike wolle sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen.

Wie es scheint, wirkt sich dieses Drama auch auf Kris' neue Beziehung aus. Eine Freundin erzählte 'Radar Online' zumindest: "Kris und Corey entfernen sich in jüngster Zeit definitiv voneinander … Kris macht so viel durch wegen [der Sache mit Bruce] und sie will nicht ihre ganze Last auf Corey abladen - weil sie ihn wirklich sehr mag."

Nicht nur ihr Ex sorgt für Trubel im Leben der Geschäftsfrau: Kris Jenner hat insgesamt sechs Kinder, die allesamt im Rampenlicht stehen, da ist immer genug los im Alltag. Mit ihrem verstorbenen Exmann Robert Kardashian (†59) hat sie die Glamour-Schwestern Kim (34), Kourtney (35) und Khloé (30) sowie deren Bruder Rob Kardashian (27). Mit Bruce zieht sie außerdem Kendall (19) und Kylie Jenner (17) groß. Für die Karrieren ihrer Lieben hat Kris selbstverständlich die volle Verantwortung übernommen, was ihr den Spitznamen "Momager" (also Mom und Manager) einbrachte.  

Ihre Brut allerdings findet Corey Gamble toll und würde sich angeblich freuen, wenn Kris Jenner mit ihrem Freund zusammenbleiben würde.

Cover Media

— ANZEIGE —